Foto: Shutterstock.com

Schawwal: Der Monat nach dem Ramadan

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Nach dem Fastenmonat Ramadan folgt im islamischen Kalender das Monat Schawwal.
Schawwal liegt also zwischen den Monaten Ramadan und Dhu l-qa'da. Traditionell wird dieser mit dem Fest des Fastenbrechens (Eid Mubarak bzw. Zuckerfest) begangen und somit eröffnet. Hier wird viel gefeiert und es herrscht eine große Vorfreude auf diese Zeit des Jahres. Allerdings gilt das völlige Fastenbrechen nicht für alle: Besonders fromme Muslimen fasten auch im Schawwal noch weiter.

Das Fasten im Schawwal

  • Das Weiterfasten im Schawwal ist auch als "Sechs-Tage-Fasten" bekannt.
  • Besonders gläubige Muslime fasten nach dem Feiern noch weitere sechs Tage.
  • Angeblich wird dies besonders belohnt und ist gleichzusetzen, mit einem ganzem Jahr des Fastens.
  • Ansonsten gibt es im Schawwal keine allgemein definierten Fasttage mehr. Unterschiede gibt es jedoch bei lokalen Festivitäten.

Kommentare