Foto: Shutterstock.com

Schöner schreiben? - Tipps & Tricks

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:57
Eine schöne und leserliche Handschrift zu haben, ist generell immer von Vorteil.
Andere sowie man selbst können das Geschriebene schnell und ohne Probleme lesen. Wie auch du es schaffst eine ordentliche Schrift zu bekommen, sagt dir diese Anleitung.

  • Trotz Schönschreibens solltest du deine persönliche Note beim Schreiben nicht verlieren.
  • Auch Schrägschreiben ist möglich, solange sich das Aussehen der Buchstaben nicht vollkommen verändert.

  • Schulschreibheft für die 1.- 3. Klasse mit 4 Linien
  • Einen guten Füller oder Kugelschreiber (notfalls Bleistift)

Schönschreiben ist eigentlich ganz einfach und bedarf neben viel Übung nur weniger Utensilien.

  1. Zunächst benötigst du einen guten Füller, z.B. einen Schönschreibfüller oder einen Kugelschreiber, welcher sehr weich schreibt (notfalls geht auch ein angespitzter Bleistift).
  2. In dem Schulheft kannst du nun ganz neu trainieren, langsam und ordentlich und somit schön zu schreiben. Dabei musst du dich nicht vollkommen an die Linien halten, nur diese zunächst als Hilfe nehmen.
  3. Du solltest täglich mindestens 1 Seite vollschreiben.
  4. Beim Schönschreiben geht es nicht um die perfekte Schrift, viel mehr, sollte es ordentlich wirken, die Buchstaben sollten ihre entsprechende Größe haben und auch gut leserlich sein.

Kommentare