Foto: Shutterstock.com

Studienort Wien - Vorteile einer der lebenswertesten Städte der Welt?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Studieren in Wien - einen besseren Ort für dein Studium findest du fast nirgends sonst!

Studieren in Wien - einen besseren Ort für dein Studium findest du fast nirgends auf der Welt! Die Hauptstadt Österreichs bietet für Studenten ideale Voraussetzungen. Studieren kannst du hier nahezu alles, was dich interessiert. Darüber hinaus triffst du in Wien auf eine hohe Lebensqualität und unerschöpfliche Freizeitangebote. Sport, Musik, Ausgehen – Wien deckt alle Wünsche ab. Entdecke die angesagten Szenekneipen in den einzelnen Bezirken und finde Gleichgesinnte für dein Hobby oder deinen Lieblingssport. 

  • Plane trotz der vielfältigen Freizeitmöglichkeiten genügend Zeit für dein Studium ein.
  • Ideal ist es, wenn du alles unter einen Hut bringst – Studieren in Wien, Lernen, eventuell nebenbei Jobben und jede Menge Party, Beiselbesuche, Sport, Konzerte, Theater, Kino und mehr.
  • Alles eine Frage der Einstellung und der Organisation! 

Wo ist was los? 

  • Bevor du ins studentische Freizeitleben startest, kannst du dich zunächst über die vielen unterschiedlichen Angebote informieren. 
  • Gute Infos findest du zum Beispiel im jeweiligen Bezirksblatt, das kostenlos an alle Haushalte verteilt wird. Hier sind alle Veranstaltungen in dem „Grätzel“, in dem du wohnst, aufgelistet. 
  • Der regionale Fernsehsender W24 informiert ebenfalls laufend über interessante Events. Entdecke deine Stadt! In Wien wirst du überwiegend die öffentlichen Verkehrsmittel nutzen. 
  • Eine Monatskarte kostet dich ca.30 Euro, damit bist du zu einem sehr günstigen Preis unterwegs. 


Angesagte Locations

  • Im Ersten Wiener Gemeindebezirk gibt es zahlreiche Lokale für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Besonders bekannt ist das sogenannte Bermudadreieck, das sich rund um die Ruprechtskirche erstreckt. 
  • Seit Generationen beliebt: der Aufenthalt im Kaffeehaus. Entdecke das weltberühmte Café Hawelka oder das angesagte Café Prückel. 
  • Bei schönem Wetter locken Strandbars am Donaukanal, zum Beispiel das Adria Wien und die Strandbar Herrmann. Die anderen Wiener Bezirke haben ebenfalls viel zu bieten. 
  • Toll zum Ausgehen sind der sechste, siebte und achte (Mariahilf, Neubau und Josefstadt), die eine bunte Kneipenlandschaft bieten. Konzerte gibt es immer wieder im Gasometer und in der Arena, die beide im 3. Bezirk (Landstraße) liegen.
  • Auch das Flex, ein angesagter Club am Donaukanal, im 1. Wiener Gemeindebezirk ist eine kulturelle Institution. Seit Jahrzehnten finden hier tolle Konzerte und legendäre Parties statt.


Highlights in Wien

  • Zwei Veranstaltungen sind es wert, besonders hervorgehoben zu werden. Das ist zunächst im Juni das Donauinselfest, das jeden Sommer auf der gleichnamigen Insel stattfindet. Drei Tage feiern und Party, grenzenlos Musik und coole Leute, das findest du beim Donauinselfest im Überfluss. Natürlich ist die Donauinsel auch den restlichen Sommer über interessant. 
  • Im Winter startet das große Vergnügen mit dem Eröffnen der ersten Punschstände, die in der ganzen Stadt verteilt sind. Dann öffnen rechtzeitig zum Advent die Weihnachtsmärkte, die für alle Studenten und Nichtstudenten ein beliebter Treffpunkt sind. 
  • Zum Jahresende lockt der Silvesterpfad, der in der gesamten Innenstadt rund um den Stephansdom eine einzige große Vergnügungsmeile darstellt. Mit diesen Angeboten wird Studieren in Wien nie langweilig!

Kommentare