Foto: Shutterstock.com

Studieren in Wien - Warum ist die Stadt so beliebt bei Studenten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Wien ist eine der schönsten Städte der Welt.

Wien ist eine der schönsten Städte Europas und nicht nur auf Grund ihrer zentralen Lage auf dem Kontinent ein beliebter Ort, um hier Urlaub zu machen. Auch das Studieren in Wien ist nicht nur für Österreicher interessant. Vor allem Deutsche wählen die Millionenstadt an der Donau als den Ort ihrer Fortbildung.

Wien - Eine Stadt zum Verlieben

  • Zum Studieren in Wien bietet nicht nur die Universität Wien, eine der ältesten Universitäten der Welt, sondern auch eine Vielzahl an interessanten Studien-Alternativen. Besonders beeindruckend ist das Zentrum von Wien, am Innenstadtring. 
  • Es befinden sich Bauwerke wie das Rathaus, das Parlament, das Natur- und das Kunsthistorische Museum in nächster Nähe. Von den beiden monumentalen Bauten, in denen die Museen untergebracht sind, kommt man sehr schnell zum Museumsquartier, einem der zentralen Treffpunkte für Studenten. In der anderen Richtung ist die Hofburg nicht weit entfernt, von der aus man über die edlen Einkaufsstraßen Kohlmarkt und Graben zum Stephansplatz kommt.
  • Das Studieren in Wien ist vor allem deshalb interessant, weil sich in Österreichs Hauptstadt Kultur und Moderne perfekt ergänzen. Auf der einen Seite gibt es viele historische Gebäude, Institutionen, Museen und Kulturanstalten, in denen man etwas für seine Bildung tun kann. 
  • Auf der anderen Seite kann man hier hervorragend essen, trinken und feiern.
  • Der von Frühjahr bis Herbst täglich geöffnete "Rummel" mit dem historischen Riesenrad, das als Wahrzeichen der Stadt aus weiter Entfernung zu sehen ist, hat einiges zu bieten. Hier steht mit dem Praterturm das mit 117 Metern größte Kettenkarussell der Welt, und mit dem Schweizerhaus einer der weltweit bekanntesten Biergärten.
  • Auch viele Kinos, Konzerträumlichkeiten und regelmäßige Veranstaltungen versüßen den Studenten das Leben neben dem Lernen. Der Wiener Eistraum gehört dazu, eine riesige Eisfläche auf dem Rathausplatz, auf der man von Januar bis März unter freiem Himmel bei Musik Eislaufen kann. 
  • Ebenso gehört das Donauinselfest dazu, Europas größtes Freiluftfestival, bei dem drei Tage lang Konzerte und andere Veranstaltungen bei freiem Eintritt besucht werden können. Auch das Film Festival auf dem Wiener Rathausplatz gehört dazu, bei dem ebenfalls kostenlos auf einer Großleinwand Opern- und Konzertfilme vorgeführt werden.
  • Und dies ist erst der Anfang. Wien bietet jedem Studenten neben der Ausbildung eine gute Zeit. Versprochen! 

Kommentare