Foto: Shutterstock.com

Studieren und gleichzeitig die Welt bereisen - Geht das?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:08
Immer und immer wieder am selben Ort studieren ist doch langweilig, oder?

Ein internationales Studium ist nicht nur aufregend, sondern auch hoch angesehen. Abwechslung und Spaß werden so mit einem qualitativ hochwertigen Bildungsangebot verknüpft. Ein weltweites Netzwerk - das in der Zeit der Globalisierung enorm wichtig sein kann - gibt's sozusagen als Bonus. Genau das kann Dir die Webster University bieten. Die amerikanische Privatuni agiert mittels globaler Perspektive und hat auch einen Campus-Standort in Österreichs Hauptstadt Wien. Bist du erstmal bei selbiger Privatuniversität aufgenommen, hast du automatisch und unbeschränkt Zugang zu allen Webster-Standorten auf der ganzen Welt. Du kannst dein Studium also sozusagen an mehreren Haltestellen absolvieren. Noch dazu ist das Bildungsangebot der Webster University hoch angesehen und eröffnet dir interessante Chancen in der Berufswelt. Studieren und gleichzeitg die Welt bereisen - Näheres dazu erfährst du hier.

  • Webster nimmt das Beste aus dem amerikanischen Studiensystem heraus und verbindet die Möglichkeiten mit einer internationalen Perspektive.
  • Nicht alle Standorte sind allerdings für jeden Kurs geeignet.
  • Wähle deinen Studienort am besten immer nach einem ausführlichen diesbezüglichen Gespräch mit einer Beratungsperson der Uni.
  • In der heutigen Zeit der kontinuierlichen Veränderung und des Wandels werden internationale Referenzen im Lebenslauf immer wichtiger.

Studieren und Reisen

Die Welt beim Studieren bereisen:

  1. Die Webster Universtiy bietet dir eine Welt der Möglichkeiten.
  2. Wien, St. Louis, London, Shanghai und Genf sind nur einige von zahlreichen internationalen Standorten der Universität.
  3. Diese kannst du im Verlauf deines Studiums prinzipiell beliebig kombinieren und zusammenstellen.
  4. Das geht kurzzeitig als 'study abroad'-Student oder über einen längeren Zeitraum als Transferstudent.
  5. Die Zugangsberechtigung zu einem Campus bedeutet automatisch auch selbiges für alle anderen Webster-Standorte.


Vorteile daraus:

  • Du lernst die Menschen, die Kultur und optional auch die Sprache des jeweiligen Landes kennen.
  • Deine Englisch-Kenntnisse werden optimal gefördert.
  • Du kannst dir dein ganz persönliches globales Netzwerk an Personen und Organisationen aufbauen.
  • Während dem internationalen Studium genießt du vollen Service durch die Professoren und Berater der Webster University.
  • Flexibilität beim Studieren wird bei der Webster University absolut geboten.

Kommentare