Foto: Shutterstock.com

Warum Blut nicht immer rot sein muss?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Es gibt drei unterschiedlichen Farben des Blutes. Rot, Gelb und Blau.

Es gibt drei unterschiedliche Farben des Blutes. Säugetiere haben rotes Blut, Insekten besitzen gelbes Blut und Hummer besitzen sogar blaues Blut. Doch worin liegen die genauen Ursachen der unterschiedlichen Farben des Blutes?

Blut ist nicht gleich Blut

  • Blut kann unterschiedliche Farben besitzen - nicht nur die Farbe rot!
  • Säugetiere besitzen durch Eisenatome rotes Blut
  • Insekten versorgen den Körper durch ein komplexes und verzweigtes Luftröhrensystem, wodurch rote Blutkörperchen nicht nötig sind
  • Hummer, Skorpione etc. besitzen im Blut Kupferatome, die bei der Oxidation für eine blaue Farbe sorgen

Die Farbe des Blutes

Das Blut der Säugetiere

Das Blut ist eine Körperflüssigkeit, die aus unterschiedlichen Bausteinen besteht. Ein wichtiger Bestandteil sind die roten Blutkörperchen, die auch " Erythrozyten " genannt werden. Diese besitzen die Farbe rot. In diesen Erythrozyten befindet sich wiederum das Protein " Hämoglobin ". Dieses besitzt eine lange Kette, welche aus verschiedenen Aminosäuren besetzt. An genau vier Stellen dieses Proteins befindet sich je ein Eisenatom. Diese Eisenatome sind der Grund dafür, dass die Farbe des Blutes der Säugetiere und des Menschen rot ist - denn auch diese Atome besitzen eine rote Farbe. Das gleiche Phänomenen ist auch vom verrosteten Eisen oder vom Planeten Mars bekannt, welche ebenfalls die Farbe Rot besitzen.

Das Blut der Insekten

Im engeren und spezifischen Sinne besitzen Insekten gar kein Blut. Ihr Kreislaufsystem ist offen, sodass die gelbe Körperflüssigkeit im gesamten Körper frei zirkulieren kann und dadurch Sauerstoff und Nährstoffe transportieren kann. 

Die Farbe kommt dadurch zustande, dass Insekten über ein verzweigtes Luftröhrensystem verfügen, welches den Körper mit Sauerstoff versorgen kann. Rote Blutkörperchen, die den Sauerstoff in dem Körper transportieren müssen, sind daher einfach nicht notwendig. Aus diesem einfachen und schlichte Grund ist die Farbe des Blutes der Insekten nicht wie bei allen Säugetieren rot, sondern gelb.

Das Blut des Hummers

Das Blut des Hummers, Skorpions und weiteren Tieren kann auch die Farbe blau annehmen. Im Gegensatz zu dem Blut des Menschen lässt ich in diesem Blut kein Eisen, sondern Kupfer vorfinden. Der Transport des Sauerstoffs für den gesamtem Körper erfolgt also nicht durch rote Blutkörperchen und Eisenatomen, sondern durch eine große Anzahl von Kupferproteinen. Wenn Kupfer in Verbindung mit Sauerstoff kommt, findet eine sogenannte Oxidation statt. Die Folge dieser Oxidation ist die Veränderung der Farbe des Kupfers - es nimmt die Farbe Blau an.

 

Kommentare