Foto: Shutterstock.com

Was ist der Reichstag? - Die Geschichte des deutschen Bundestages

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Der Reichstag in Berlin ist eines der imposantesten Gebäude der Stadt.

Der Reichstag in Berlin, der Sitz des Deutschen Bundestages, ist eines der imposantesten Gebäude der Stadt und ein Ort mit einer spannenden Geschichte. Erbaut wurde der Reichstag in den Jahren 1884 bis 1894 im Neorenaissance-Stil. Im Kaiserreich bis 1918 war er Sitz des Parlaments, das allerdings nur beschränkte Befugnisse hatte. Erst in der Weimarer Republik ab 1918 tagte der Reichstag als frei gewähltes Parlament mit demokratischer Verfassung.

Von damals bis heute

Geschichte:

  1. Am 28. Februar 1933 kam es zum folgenschweren Reichstagsbrand.
  2. Die Schuldfrage konnte nie geklärt werden, aber die Nationalsozialisten und der gerade vier Wochen zuvor ernannte Reichskanzler Adolf Hitler beschuldigten einen holländischen Kommunisten der Tat und verurteilten ihn zum Tode.
  3. Sie nahmen das Ereignis zum Anlass für die sogenannten Ermächtigungsgesetze, einer massiven Einschränkung der demokratischen Rechte und der Verfolgung Andersdenkender. 

 

Zweiter Weltkrieg:

  1. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Reichstagsgebäude schwer beschädigt.
  2. Da es auf der Grenze zwischen Ost- und Westberlin lag, wurde es nur notdürftig repariert und war während der deutschen Teilung direkt neben der Mauer über Jahrzehnte unbenutzt dem Verfall preisgegeben.

 

Nach der Wiedervereinigugn:

  1. Nach der Wiedervereinigung 1990 beschloss der Deutsche Bundestag, der ja seinen Sitz zunächst weiter in Bonn hatte, nach eingehender Diskussion, Berlin zur Hauptstadt der wiedervereinigten Republik zu machen und das Parlament im alten Reichstag unterzubringen.
  2. 1999 erfolgte der Umzug des Bundestages aus Bonn, der alten Hauptstadt der BRD, nach Berlin in das neu gestaltete Reichstagsgebäude.


Der Reichstag heute:

  1. Heute ist der Reichstag ein symbolträchtiges Wahrzeichen der Hauptstadt und vor allem durch die gläserne Kuppel des Stararchitekten Norman Foster zu einem Touristenmagneten geworden. 
  2. Neben dem einmaligen Blick über ganz Berlin kann man durch das Glasdach den Abgeordneten im Plenarsaal von oben bei ihrer Arbeit zusehen.
  3. Der neue alte Reichstag schlägt Brücken zwischen Tradition und Moderne und zwischen Politik und Öffentlichkeit.

Kommentare