Foto: Shutterstock.com

Was macht man mit einer gefundenen Geldbörse?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:44
Wie man jedoch richtig mit dieser Fundsache umgeht, ist in wenigen Schritten erklärt.

Eine Geldbörse, die herrenlos herumliegt, ist für viele ein gefundenes Fressen. Wie man jedoch richtig mit dieser Fundsache umgeht, ist in wenigen Schritten erklärt.

  • Entwenden Sie keine Wertsachen. Auch wenn es verlockend scheint, ist es für den Besitzer der Geldbörse ein möglicherweise großer Verlust.
  • Behalten Sie die Geldbörse nicht zu lange. Der Besitzer benötigt sie sicher dringend.

  • Gegebenenfalls ein Fundbüro

  1. Öffnen Sie die gefundene Geldbörse und sehen Sie nach, ob eine Personalausweis oder ein anderes Dokument darin ist, dass etwas über die Indentität und den Wohnort des Besitzers preisgibt.
  2. Notieren Sie sich die Adresse, falls Sie eine finden.
  3. Liegt der Wohnort des Besitzers in Ihrer Nähe, so fahren oder gehen Sie so schnell wie möglich dorthin und geben Sie die Geldbörse ihrem rechtmäßigen Besitzer zurück.
  4. Ist keine Adresse in der Geldbörse zu finden, machen Sie das nächste Fundbüro ausfindig.
  5. Bringen Sie die Geldbörse schnellstmöglich dorthin. Meist rufen die Besitzer einer verlorenen Sache nur unmittelbar nach dem Verlust im Fundbüro an.
  6. Hinterlassen Sie beim Fundbüro Ihre Adresse. Falls der Besitzer der Geldbörse sich mit einem kleinen Finderlohn bedanken möchte, kann er Sie so leicht finden.

Kommentare