Foto: Shutterstock.com

Wie beantragt man ein Studentenvisa?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:43
Wer im außereuropäischen Ausland studieren möchte, benötigt für die Dauer des Aufenthaltes ein Visa.

Wer im außereuropäischen Ausland studieren möchte, benötigt für die Dauer des Aufenthaltes in der Regel ein Studentenvisa. Wenn man die Vorgaben für die Visavergabe beachtet, ist es kein Problem an die gewünschten Papiere zu kommen. In vielen Ländern darf man mit einem Studentenvisa sogar arbeiten.

Bitte beachten

  • Bei der Beantragung eines Studentenvisa kann man leicht auf unerwartete Hindernisse stoßen. So haben viele Länder ein Höchstalter für ausländische Studenten festgelegt, meist 30 Jahre. Gerade die im Vergleich zu anderen Ländern im Schnitt älteren deutschen Studenten können hier schon einmal in Schwierigkeiten bekommen.
  • Bestimmte Länder, hier seien vor allem Japan und die USA genannt, haben strenge Sprachtests. Schon mancher Austauschstudent musste feststellen, dass seine Sprachkenntnisse doch nicht so gut sind wie gedacht.
  • Termine einhalten! Behördengänge brauchen ihre Zeit und internationale Formalitäten noch viel mehr. Also rechtzeitig Anträge stellen, sonst steht man am Abflugtag ohne Visa da.

Voraussetzungen

  • Auch wenn sich die Details von Land zu Land unterscheiden, sind einige grundlegende Voraussetzungen fast immer zu erfüllen.
  • Bevor man das Visa beantragt braucht man die Zulassung oder Aufnahmebescheinigung der Hochschule oder Sprachschule, an der man studieren will. Die Bewerbung dort ist also immer der erste Schritt.
  • Viele Länder verlangen von ausländischen Studenten den Nachweis ausreichender finanzieller Mittel. Je nach Land und Visatyp muß mindestens die Finanzierung des ersten Studienjahres gesichert sein, inklusive Studiengebühren und Lebenshaltungskosten. Der Nachweis kann z.B. durch ein Stipendium oder eine Arbeitsstelle an der Hochschule erfolgen.
  • Eine weitere Voraussetzung zur Erteilung eines Studentenvisas sind genügende Sprachkenntnisse, es sei denn, man besucht im Zielland eine Sprachschule. Manche Länder, wie z.B. die USA, bieten zentrale Sprachtests an. In manchen Fällen genügt auch der Nachweis, dass man an der Gasthochschule einen Sprachkurs belegt.

Step by Step

  1. Als ersten Schritt erkundigt man sich bei der Botschaft des Landes, in dem man studieren möchte nach den genauen Antragsformalitäten.
  2. Zunächst erstellt man eine Liste mit Hochschulen, die zum Studium in Frage kommen und bewirbt sich dort. Wird man akzeptiert, lässt man sich eine entsprechende Bescheinigung schicken. Von US Hochschulen erhält man direkt das Formular für den Visaantrag.
  3. Mit dem sicheren Studienplatz kann man sich nun auch um ein Stipendium oder eine Stelle als Hilfskraft an der Uni bewerben. 
  4. Den Antrag für ein Studentenvisa erhält man bei der zuständigen Botschaft, bei einigen Ländern auch direkt von der aufnehmenden Uni.
  5. Wenn man dann endlich das Studentvisa in Händen hält, kann man in Ruhe den Flug buchen.

Kommentare