Foto: Shutterstock.com

Wie erlernt man die Gebärdensprache?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:52
Grundlegende Gebärden werden aber auch sehr oft auf internationalem Wege verstanden.

Damit auch Du Dich mit gehörlosen Menschen verständigen kannst, wurde einst die Gebärdensprache entwickelt, bei welcher Du mittels visueller Gebärden sowie Gesten die gesprochenen Worte ersetzen kannst! Wenn Du also in ständigem Kontakt zu tauben oder stummen Menschen stehst, so empfiehlt es sich auch für Dich, dass Du diese Zeichensprache erlernst, um auf diesem Wege eine Kommunikation zu ermöglichen.

  • Bedenke stets, dass Du im Vorfeld nachdenken solltest, bevor Du ein Wort sozusagen "darstellst" - denn schnell kann sich auf diesem Wege auch ein ungewolltes Missverständnis ergeben!
  • Die Gebärdensprache ist stets der jeweiligen Landessprache angepasst; grundlegende Gebärden werden aber auch sehr oft auf internationalem Wege verstanden, denn in vielen der Fälle sind diese logisch ableitbar. Auf diesem Wege ist eine einfache Verständigung beispielsweise auch auf Urlaubsreisen im Ausland möglich.

  • die Kontrolle über Deine eigene Mimik
  • das Absolvieren eines Kurses (z.B: an einer Volkshochschule)

  1. Als Erstes solltest Du Dir das so genannte Fingeralphabet aneignen, denn mit den einzelnen Buchstaben kannst Du dann letztlich alle Wörter der gesprochenen Sprache bilden.
  2. Ganz wichtig ist es, dass Du die Unterscheidung von Gesten jeweils mit und wiederum ohne Mundbild erlernst; dies bedeutet für Dich, dass es nämlich einige Zeichen in der Gebärdensprache gibt, bei welchen man auf gleichzeitigem Wege das Wort zudem auch mit dem Mund formen muss.
  3. Achte zudem auch auf die Grammatik, welche stets in der Reihenfolge "Subjekt-Objekt-Verb" erfolgen muss.
  4. Bedenke, ein Fragewort immer an das Ende des jeweiligen Satzes zu stellen.
  5. Bei der Verneinung von Verben bleibt die Geste dieselbe, aber sie wird immer in Form eines Alphas ausgeführt.
  6. Denke daran, Zahlen von 1 bis 10 mit den Fingern zu zeigen und bei den Zehnerzahlen die jeweiligen Zahlen immer mithilfe einer drehenden Handbewegung nach vorne zu zeigen.
  7. Letztlich aber gilt im eigentlichen Sinne als wichtigster Schritt: Besuche bestenfalls eine Volkshochschule und schließe somit einen Kurs ab, um die Gebärdensprache korrekt ausführen zu können!

Kommentare