Foto: Shutterstock.com

Wie lange dauert eine durchschnittliche Vorlesung an der Uni?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Die einzelne Sitzung wird im Studentenmund jedoch meist auch Vorlesung genannt.

"Vorlesung" entstammt dem Verb vorlesen. Die Professoren der Universitäten referieren in der Regel jedoch frei und lesen selten ab. Eine Vorlesung dauert meistens ein ganzes Semester und behandelt das gleiche Thema über mehrere Sitzungen, die immer am gleichen Tag und zur gleichen Zeit in der Woche in einem Hörsaal stattfinden. Auch der Professor ist meist derselbe. Die einzelne Sitzung wird im Studentenmund jedoch meist auch Vorlesung genannt.

  • Technisch gesehen dauert eine durchschnittliche Vorlesung also neunzig Minuten. Manche 120 Minuten, andere hingegen nur 60 Minuten.
  • Doch wie Du weißt ist die Zeit, wie beim Warten auf den Bus, auch von der Empfindung abhängig.

  1. Die durchschnittliche Zeit einer Vorlesung (Sitzung) dauert faktisch gesehen 90 Minuten. Im Vorlesungsverzeichnis der Uni's sind oftmals zwei Stunden angegeben. 
  2. Dies jedoch mit dem Hinweis c.t. (cum tempore), was so viel bedeutet wie "mit akademischem Viertel. Heißt: Eine Viertelstunde Ein- und Austrudelzeit ist den Studenten und auch den Professoren gewährt. 
  3. Es kommt selten vor, dass die Prof's die neunzig Minuten nicht voll ausschöpfen oder maßlos überziehen. Die Vorträge sind zeitlich gut abgestimmt. 
  4. Ein wichtiger Punkt ist das individuelle Empfinden der Zeit. Besuchst Du eine Pflichtvorlesung, kann die Zeit sehr sehr langsam vergehen. 
  5. Interessiert Dich das Thema der Vorlesung brennend, kannst Du Dich manchmal sogar ärgern, dass die Sitzung schon zu Ende ist.

Hier sind ein paar Tipps, wie Du die Zeit verkürzen kannst:

  • Siehe die Vorlesung als bildende Veranstaltung an, die Dich dem Ziel des Abschlusses näherbringt
  • Schaue niemals auf die Uhr, vor allem nicht mehrmals
  • Versuche dem Vortragenden zu folgen (je weiter vorne Du sitzt, desto einfacher geht das)
  • Lass Dich nicht von Sitznachbarn ablenken, das bringt Dich raus

Kommentare