Foto: Shutterstock.com

Wie lauten die offiziellen Zulassungsfristen für die Uni Wien 2012/13?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Bereits jetzt kann man sich an der Uni Wien für das Wintersemester 2012/13 bewerben.
Bis zu dem Ende der Zulassungsfrist ist es zwar noch eine Weile hin - wir geben Dir hier aber einen genauen Überblick, damit Du alles zeitlich gut einteilen und termingerecht abgeben kannst.

Warum sind das Einhalten der Fristen so wichtig?

  • Leider ist es nötig, bestimmte Fristen einzuhalten, um (nicht nur) an der Uni Wien ein Studium beginnen oder fortsetzen zu können. 
  • Solltest Du Dich nicht termingerecht bewerben, kannst Du nicht zugelassen werden! Zwar beginnt das Semester offiziell erst zum 1. Oktober 2012, doch schon einige Zeit vorher erfolgt das Ende der allgemeinen Zulassungsfrist. 
  • Daher ist es nötig, einen guten und genauen Überblick über diese Fristen zu haben.

Die offiziellen Zulassungsfristen für die Uni Wien im Wintersemester 2012/2013

  1. Glücklicherweise hat der Studienbewerber einige Monate Zeit, um sich bei der Uni Wien für seinen Studiengang zu bewerben. Hierbei hat die Frist für die Erstanmeldung im Internet bereits begonnen: Seit dem 1. Mai 2012 kannst Du Dich bis einschließlich 5. September 2012 online anmelden. 
  2. Die allgemeine Zulassungsfrist beginnt am 18. Juni 2012 und endet ebenfalls am 5. September 2012. Während dieser Zeit kannst Du folgende Anträge einreichen: 
  3. Deine persönliche Zulassung für ein ordentliches Studium, sofern Du aus einem EU/EWR-Staat kommst und angehender Erstsemester bist. 
  4. Nicht EU/EWR- BürgerInnen senden hier einen Antrag auf Zulassung via Post zu und die persönliche Zulassung für ein ordentliches Studium zu. Dazu müssen sie einen positiven Zulassungsbescheid einreichen. 
  5. Für alle, die von dieser Regelung ausgenommen sind (siehe weiter unten), gibt es eine Nachfrist. Diese beginnt am 6. September 2012 und endet am 30. November 2012. 
  6. Hier kannst Du folgende Anträge einreichen: Deine persönliche Zulassung mit einem positiven Zulassungsbescheid für ein ordentliches Studium für Angehörige eines nicht-EU/EWRS-Staats, die Zulassung für ein außerordentliches Studium (ohne Reifezeugnis) oder der Antrag auf Mitbelegung, falls Du noch an einer weiteren österreichischen Uni studierst.
  7. Bei der Zulassungsfrist gibt es einige Ausnahmen. Wer beispielsweise ein Studiengang mit eigenem Aufnahmeverfahren oder Ergänzungsprüfungen belegt, muss darauf achten, dass hier eigene Zulassungsfristen gelten. 
  8. Daher solltest Du Dich genau auf der Homepage der Uni Wien hierüber informieren. Auch SchülerInnen, die ihre Reifezeugnis erst ab dem 1. September ausgestellt bekommen, können sich innerhalb dieser Nachfrist bewerben. 
  9. Hast Du darüber hinaus einen Zivildienst oder ein Freiwilliges Soziales Jahr bis zum 31. August abgeleistet, ist es ebenfalls möglich, Dich während dieser Nachfristzeit zu bewerben. 
  10. Falls während der Zulassungsfrist ein unvorhergesehenes oder ein unabwendbares Ereignis Dich daran gehindert hat, diese Frist einzuhalten, kannst Du Dich ebenfalls in der Nachfristzeit bewerben. 
  11. Hierbei musst Du allerdings glaubhaft machen, dass Dich hieran keine oder nur geringe Schuld trifft. Ein weiterer Grund können Berufstätigkeit oder Praktika sein. 
  12. Solltest Du Dich zudem nachweislich im Ausland aufgehalten haben und konntest Dich aus zwingenden Gründen nicht während der ersten Frist bewerben, ist ebenfalls eine Anmeldung in dem zweiten Zeitraum möglich. Hierbei musst Du allerdings ebenfalls Nachweise vorlegen.

Kommentare