Foto: Shutterstock.com

Wie verbessere ich meine Handschrift? Gibt es dazu Übungen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:55
Es ist möglich ohne Lehrer in Eigenregie die Handschrift zu verbessern.

Viele hatten in der Grundschule das Fach "Schönschrift" und bei ganz vielen Leuten ist davon ein paar Jahre später nichts mehr zu sehen. Aber es ist auch möglich ohne Lehrer in Eigenregie die Handschrift zu verbessern!

  • Erwarte nicht, dass deine Handschrift von heute auf morgen schön wird, hier gilt das Motto "Übung macht den Meister"!
  • Achte darauf, dass deine Hand beim Schreiben nicht verkrampft! Das führt dazu, dass die Schrift krakelig wird. Schreibst du stattdessen in einem Fluss, so werden die Wörter schöner.
  • Du solltest deine Schrift nicht aus Druckbuchstaben und Buchstaben in Schreibschrift zusammensetzen, das zerstört die Harmonie!
  • Du musst deine "persönlichen" Buchstaben nicht unbedingt verändern, falls sie gut lesbar sind.
  • Du kannst im Internet nach Übungsblättern suchen, diese ausdrucken und anfangen zu üben, das ist aber nicht notwendig.

  • einen Stift (am besten ein Füller oder Inky, keinesfalls ein Kugelschreiber!)
  • ein Papier
  • Ausdauer und Geduld

  1. Beginne als erstes deine Handhaltung zu ändern, falls du deinen Stift beim Schreiben verkrampft hälst. Nimm den Füller lieber am oberen Ende, nicht nur mit den Fingerspitzen und arbeite beim Schreiben mit dem Handgelenk.
  2. Schreibe zuerst das Alphabet in Großbuchstaben auf.
  3. Versuche verschiedene Variationen, eckig rund oder gewellt.
  4. Nun schreibst du die kleinen Buchstaben auf.
  5. Jetzt beginnt das Üben mit Wörtern: Schreibe zuerst kleine Wörter, wie "über", "und", "an", "in" und ähnliches.
  6. Danach probierst du dieselben Wörter in einer anderen Schriftart, z.B. erst in rechte Richtung, dann in linke Richtung.
  7. Wenn du eine schöne Textvorlage (z.B. im Internet oder einem Buch) gefunden hast, dann kannst du sie versuchen abzupausen.
  8. Anschließend schreibst du diese Vorlage ab.
  9. Zum Schluss übst du immer und immer wieder schön zu schreiben, aber ohne Vorlage! Das braucht mit Sicherheit viel Zeit und Geduld, aber das Ergebnis wird dir immer besser gefallen.

Kommentare