Foto: Shutterstock.com

Wie viele Abgeordnete sitzen im deutschen Bundestag?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Die Zusammensetzung des Deutschen Bundestages wird in dem sogenannten „Bundeswahlgesetz“ bestimmt.
Dementsprechend besteht er grundsätzlich aus 598 Abgeordneten, die in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl bestimmt werden. Von diesen Abgeordneten werden 299 durch Vorschläge der Kreise und der Rest nach Landeslisten gewählt.

  • Das hier angegebene 'Bundeswahlgesetz' ist die gesetzliche Bestimmung in ihrer Grundform.
  • Zu diesen Abgeordneten werden noch sogenannte Überhangmandate gerechnet, die entstehen, wenn Parteien in einem Bundesland mehr Direktmandate (also Erststimmen) gewinnen, als ihr nach Erhalt der Zweitstimmen überhaupt zustehen.

Soviele Abgeordnete sitzen im Bundestag

  1. Somit sitzen in unserem jetzigen 17. Bundestag insgesamt 620 Abgeordnete in fünf Fraktionen.
  2. Die stärkste Fraktion ist die CDU/CSU mit 237 Sitzen (inkl. 22 Überhangmandate).
  3. Die SPD hat 146 Sitze, gefolgt von der FDP (93 Sitze) und der Fraktion „Die Linke“ mit 76 Sitzen. 
  4. Schlusslicht mit 68 Sitzen ist die Fraktion „Bündnis 90 / Die Grünen“.

Kommentare