Foto: Shutterstock.com

Yowie - Was weiß man über das Fabelwesen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Bei dem sogenannten Yowie oder auch Yahoo genannt handelt es sich um ein angeblich existierendes Wesen, welches im Osten von Australien leben soll.
/p>

Was hat es mit diesem Wesen auf sich?

  • Der Yowie soll angeblich im östlichen Teil von Australien leben. Dabei soll es sich um einen großen und zweibeinigen Menschenaffen - also einen " Affenmenschen " - handeln. Seit vielen Jahren wird er immer wieder in Gesprächen und Geschichten innerhalb und außerhalb Australiens erwähnt. Seit dem das Land kolonisiert wurde, wurden auch immer häufiger Sichtungen durch Europäer offenbart. Aber auch in der heutigen Zeit lassen sich immer wieder neue Berichte bezüglich angeblicher Sichtungen dieses Wesens vorfinden.
  • Jedoch gilt die wahre Existenz des Yowies als äußerst unwahrscheinlich, da es sich keine Erklärungen für die Existenz für den Mythos um dieses Wesens finden lassen.

Optische Merkmale und das Verhalten des Yowies

  • Beschrieben wird das angeblich existierende Wesen als großer und zweibeiniger Affenmensch. Angeblich soll er sich ab und zu auch auf allen Vieren fortbewegen. Sein Körper soll ebenfalls mit einem dichten und schwarzen Fell bedeckt sein. Seine Füße sollen außergewöhnlich groß sein, wobei der Yowie ebenfalls über eine sehr große Statue verfügen soll - die Körpergröße soll demnach ungefähr zwischen zwei bis drei Meter liegen. Des Weiteren verfüge er über einen starken und stinkenden Körpergeruch, welcher lange in der Luft Bestand haben soll. Verschiedene Berichte lassen eine starke Ähnlichkeit zum bereits bekannten Yeti oder auch Yerem erkennen.

Sichtungen und die Legende

  • Das fabelhafte Wesen lässt sich vor allem in Volkslegenden als bösartige und sagenhafte Kreatur vorfinden. Es wurde angeblich nach der Besieglung der Europäer immer wieder gesichtet. Die erste Sichtung fand dabei angeblich 1881 statt. Aber auch vorher soll es bereits Sichtungen des Wesens gegeben haben. Selbst bis heute nehmen die Sichtungen immer noch zu, sodass insgesamt über 3200 Sichtungen bisher verzeichnet werden konnten.
  • Das Verhalten soll dabei sehr aggressiv sein. Einige Menschen behaupten sogar, dass sie von dem Wesen angegriffen wurden. Andere Berichte beschreiben das Verhalten jedoch als friedlich und scheu.

Kommentare