Foto: Shutterstock.com

Zeitumstellung richtig machen? - Das ist zu beachten

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Die Uhrumstellung sorgt auch heute oft noch für Verwirrung bei den Menschen.

Auch heute noch, mehr als 30 Jahre seit ihrer Einführung, sorgt die sogenannte Sommerzeit mit ihrer damit verbundenen Zeitumstellung häufig noch für Verwirrung bei den Menschen. Viele fragen sich jedes Jahr aufs Neue, ob die Uhr nun zur Sommerzeit vorgestellt werden muss oder zurück. Genauso ist es im Herbst, wenn die Sommerzeit zu Ende ist. Eingeführt wurde die Sommerzeit übrigens im Jahre 1980. Tatsächlich gibt es die Sommerzeit schon wesentlich länger, da sie bereits im Ersten Weltkrieg schon einmal eingeführt und später wieder verabschiedet wurde. In den neunziger Jahren gab es dann noch mal eine Änderung der Sommerzeit, da diese damals um einen ganzen Monat verlängert wurde.

Wichtige Tipps

  • Im Grunde funktioniert das Ganze recht einfach. Am letzten Wochenende des Monats März, genauer gesagt in der Nacht zum letzten Sonntag im März, wird die Uhr um eine Stunde vorgestellt. Die Zeitumstellung auf die Sommerzeit erfolgt nachts um genau 2:00 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt wird die Uhr dann auf 3:00 Uhr vorgestellt.
  • Im Herbst wird dann die Uhr wieder um eine Stunde zurückgestellt. Dann erfolgt die Zeitumstellung am letzten Wochenende im Oktober. Auch hier erfolgt die Zeitumstellung in der Nacht zum letzten Sonntag dieses Monats zur gleichen Uhrzeit. Die Uhr wird also in der Nacht zum letzten Sonntag im Oktober von 2:00 Uhr auf 1:00 Uhr zurückgestellt. In dieser Nacht kann man also eine Stunde länger schlafen.
  • Vor 1996 war es übrigens so, dass die Uhrumstellung nicht am letzten Wochenende im Oktober erfolgte, sondern am letzten Wochenende im September. Die Sommerzeit war bis 1996 also einen Monat kürzer als heute.
  • Nicht alle Länder auf der Erde verwenden die Sommerzeit. In einigen Ländern wurde die Sommerzeit nach einer gewissen Zeit wieder abgeschafft, während sie in vielen anderen Ländern der Welt (zum Beispiel in einigen Ländern Afrikas) noch nie eingeführt wurde.
  • In den europäischen Ländern und in Nordamerika aber wird die Sommerzeit in den meisten Staaten verwendet. In diesen Bereichen gibt es nur wenige Ausnahmen, in denen die Sommerzeit keine Verwendung findet.
  • Eingeführt wurde die Sommerzeit übrigens aus Gründen der Energieersparnis. Diese sollte dadurch zustande kommen, dass es während der Sommerzeit tagsüber eine Stunde länger hell ist. Diese Gründe für die Einführung der Sommerzeit sind allerdings bis heute stark umstritten, da keine wesentliche Energieersparnis seit Einführung der Sommerzeit festgestellt werden konnte.
  • Schon häufiger wurde unter anderem aus diesen Gründen überlegt, die Sommerzeit wieder abzuschaffen. Deutschland hat sich diesbezüglich bisher allerdings zurückgehalten, da man hier abwarten wollte, wie die anderen europäischen Länder wegen der Sommerzeit Entscheidungen treffen. Hier sollte es erst dann zu einer Abschaffung der Sommerzeit kommen, wenn sich die anderen Länder in der EU darüber einig würden.

Kommentare