Foto: Shutterstock.com

Aktien kaufen - Aber wie?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Der Aktienkauf ist spannend, aber für Anfänger auch kompliziert.

Aktien und der der Verlauf können wirklich spannend sein. Steigt meine Aktie und mache ich Gewinne, oder fällt sie morgens bereits? Der Aktienkauf ist spannend, aber für Anfänger auch kompliziert. Deshalb erfährst du hier, wie es funktioniert.

Bitte beachten

  • Der Vorteil bei einer Onlinebank ist es, dass du den Kauf und Verkauf von allein erledigen kannst und keine Gebühren für den Broker anfallen.
  • Der Nachteil bei fehlendem, beratenen Broker ist, dass du als Anfänger überfordert bist und eventuelle Kosten nicht einschätzen kannst.
  • Bedenke. Normalerweise kannst du keine Schulden machen bzw. ins Minus gehen, da du nicht mehr verlieren kannst, als du hast, jedoch werden noch Transaktionsgebühren abgezogen und das kann durchaus dazu führen, dass du mehr zahlen musst, als die Aktie teuer war. Aus diesem Grund ist es wichtig, dass du dich vorher genügend informierst.
  • Beachte, dass der Aktienkauf für manche nur ein Spaßvertrieb ist, für andere jedoch ein ernst zu nehmender Job.

Tipps zum Akitenkauf

  1. Informier dich vor dem Kauf zunächst ausgiebig über die Firma und die Aktien.
  2. Jetzt ist es wichtig, dass du entscheidest, auf welche Art du mit deinem Broker Kontakt aufnimmst, um Aktien zu kaufen, zu verkaufen etc. Dabei hast du die Möglichkeit eines persönlichen Gesprächs, eines Telefonats oder Kontakt übers Internet. Und du solltest dir darüber im Klaren sein, ob du nur einmalig Aktien kaufen möchtest oder ob es eine längefristige Einnahmequelle bilden soll.
  3. Tritt nun mit der Bank, bei der du dir dein Depot eröffnen willst in Kontakt, vereinbare einen Termin etc. Es gibt auch die Möglichkeit Aktien über eine Onlinebank zu kaufen.
  4. Nun musst du dir das Depot eröffnen, indem deine Aktien virtuell liegen.
  5. Sobald das getan ist, kannst du dir deine Aktie auswählen und sie kaufen. Dabei kannst du einzelne Aktien oder auch mehrere kaufen, Preise werden immer pro Aktie angegeben. Dafür reicht ein Anruf bei deinem Broker, der die Aktie auch für dich kaufen kann.
  6. Nun kannst du den Kurs der Aktie verfolgen, oder du setzt vorher fest, bei welchem Kurs, deine Aktie(n) verkauft werden sollen. 
  7. Am Ende werden noch Transaktionsgebühren für den An- und Verkauf berechnet und abzüglich dieser, siehst du, was du verdient hast.

Kommentare