Foto: Shutterstock.com

Amazon ohne Kreditkarte - Einkauf ohne Frust?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:51
Amazon ist wohl mittlerweile einer der größten Online-Shops weltweit.
Von Büchern über Lebensmitteln hin zu Haushaltswaren, es scheint kein Produkt zu geben, das man bei Amazon nicht bestellen kann.

  1. Amazon beeindruckt vor allem durch das nahezu unbegrenzte Angebot und die schnelle Lieferzeit. Die Ware kann innerhalb von zwei Wochen problemlos zurückgesendet werden.
  2. Einkaufen ist bequem von zu Hause aus möglich. Die übersichtlich gestaltete Webseite und das integrierte Suchtool machen das Einkaufen zu einem entspannenden Erlebnis.
  3. Bei vielen Online-Shops muss man zur Zahlung seine Kreditkartendaten angeben. Bei Amazon stehen dem Kunden jedoch zahlreiche weitere Zahlungsmöglichkeiten zur Auswahl.
  4. So ist es möglich, per Bankeinzug zu zahlen. Diese Zahlungsart ist schnell und sicher. Außerdem können so auch Kunden, die nicht über eine Kreditkarte verfügen bei Amazon einkaufen.
  5. Bei Amazon ist es ebenfalls möglich, auf Rechnung zu zahlen. So hat man nach Erhalt der Ware bis zu zwei Wochen Zeit, die Rechnung per Überweisung zu begleichen.
  6. Des Weiteren ist es möglich, mit einem Gutscheincode zu zahlen.
  7. Bei Amazon kann man also problemlos ohne Kreditkarte einkaufen. Die Entscheidung, welche Zahlungsart gewählt wird, bleibt dem Kunden überlassen.

Kommentare