Foto: lev radin / Shutterstock.com

Facebook Aktie - Warum hat diese so sehr an Wert verloren?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:03
Der schwache Kurs der Aktien von Facebook hat fundierte Gründe.

Seit einigen Jahren gewinnen soziale Netzwerke immer mehr an Popularität. Auch der weltweite Siegeszug von Facebook fand vor kurzer Zeit seinen Höhepunkt mit dem Börsengang. Die Anteilsscheine von Facebook wurden zu 38 Dollar verkauft. Seit der Erstausgabe fällt der Kurs jedoch sukzessive.

Kritiker hatten diesen Kursverlauf prophezeit. Andere Analysten können sich diesen Verlauf jedoch nicht erklären. Vor allem für private Anleger ist der starke Kursrückgang ein Rätsel. Der schwache Kurs der Aktien von Facebook hat jedoch fundierte Gründe.

  1. Der Ausgabepreis der Anteilsscheine war zu hoch. Viele Analysten kritisierten, dass der Wert des Unternehmens überschätzt wurde.
  2. Aktionäre hatten bis kurz vor dem Börsenstart der Aktien kaum fundierte Zahlen und Bilanzen, sodass nur darüber spekuliert werden konnte, welchen Wert das Unternehmen wirklich hat.
  3. Die Entwicklung von Aktienkursen basiert auf den Visionen der Aktionäre. Insbesondere bei sozialen Netzwerken kann jedoch kein Aktionär einschätzen, welche Entwicklung der Markt nehmen wird. Daher sind die Aktionäre und Analysten mit ihren Prognosen vorsichtig.
  4. Facebook verzeichnet kaum bis kein kein Wachstum mehr bei den Mitgliederzahlen. Analysten gehen davon aus, dass der Unternehmenswert nicht weiter steigen wird.
  5. Die tatsächlichen Mitgliederzahlen liegen unter den bisher bekannten Veröffentlichungen. Es gibt zum Beispiel sehr viele inaktive Mitglieder.
  6. Die Mitglieder sind das Kapital von Facebook. Die Werbeeinnahmen sind von den Mitgliedern abhängig. Die tatsächlichen Mitgliederzahlen liegen unter den Schätzungen und verringern somit den Börsenkurs.
  7. Immer mehr Mitglieder nutzen die mobile Version von Facebook, auf welcher keine Werbung angezeigt wird. Ohne Werbung gibt es jedoch keine Einnahmen und der Gewinn von Facebook sinkt. Dies wiederum wirkt sich negativ auf den Börsenkurs aus. 
  8. Immer mehr private Investoren können nach Ablauf der Haltefristen ihre Aktien verkaufen. Der Markt wird mit Aktien geschwemmt, was einen sinkenden Kurs zur Folge hat. 

Kommentare