Foto: Shutterstock.com

Geldgeschenke originell verpacken? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:11
Findest Du auch, dass Geld zu schenken recht unpersönlich ist?
Selbst, wenn der Jubilar, das Brautpaar, das Geburtstagskind, der Konfirmant oder der Jugendweiheempfänger es sich ausdrücklich so gewünscht hat, wirkt ein „Scheinchen“ im schlichten Kuvert doch immer recht einfallslos. Doch das muss nicht sein, wenn die Gäste ihre Geldgeschenke originell verpacken.

  • Die wichtigste Regel dabei ist natürlich, das Geld nicht zu beschädigen. Ein- oder durchgerissene Banknoten werden zwar anstandslos umgetauscht, schmälern aber durch den Mehraufwand, den sie verursachen, deutlich die Freude an ihrem Erhalt. 
  • Zum Glück sind Geldscheine relativ robust. Du kannst sie rollen, falten, bügeln, anfeuchten und sogar ankleben, so dass sich mit ein wenig Geschick Geldgeschenke originell verpacken lassen.

  • Der einfachste Weg, Geldgeschenke originell zu verpacken führt über den Blumenhändler Deines Vertrauens. Für geschickte Floristen ist es kein Problem, die mitgebrachten Banknoten in einen üppigen Strauß einzubinden. 
  • Auch Du kannst Deinem Geldgeschenk auf diese Weise eine persönliche Note geben: Falte die Scheine von der Schmalseite her ziehharmonikaartig zusammen und umwickle sie in der Mitte mit etwas Blumendraht. Anschließend fächerst Du die links und rechts hervorstehenden Seitenteile etwas auf und lässt die so entstandenen wertvollen Schmetterlinge über einem Bouquet oder um eine einzelne Rose herumflattern.
  • Auch mit Wortspielereien kannst Du Geldgeschenke originell verpacken. Die deutsche Sprache kennt zahlreiche Begriffe, Umschreibungen und Synonyme für die begehrte Kostbarkeit. Überreich Deine Scheine oder Münzen zusammen mit Knete, Moos, Fett, Kies, Asche, Mäusen, Kröten oder einer „dicken Marie“ -- der Phantasie sind nur wenig Grenzen gesetzt. 
  • Detaillierter kannst Du zu Werke gehen, wenn Du den Anlass kennst, für die Du die Geldgeschenke originell verpacken willst. Wird auf eine Reise oder ein Auto gespart, versteckst Du es in einer entsprechenden Umverpackung – beispielsweise einem nachgebildeten Sandstrand mit Mini-Liegstuhl und Puppen-Sonnenschirm oder einem Modellfahrzeug. 
  • Übrigens eignen sich gerade Münzen hervorragend, um Geldgeschenke originell zu verpacken. Du kannst sie in einen Kuchen einbacken, als Eiswürfel getarnt in einem Drink servieren oder einfach in ein Säckchen mit irreführender Aufschrift wie „1.000.000 US-$“ füllen.

Kommentare