Foto: Shutterstock.com

Gratiskultur - Tipps für Sparfüchse

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:28
Wer kennt Geldprobleme nicht? Vor allem am Ende jeden Monats herrscht in vielen Geldbeuteln gähnende Leere.

Wer kennt Geldprobleme nicht? Vor allem am Ende jeden Monats herrscht in vielen Geldbeuteln gähnende Leere. Aber es gibt ein paar Tricks mit denen Du jede Menge kostenlose Dinge abstauben und Geld sparen kannst!

Bitte beachten

  • Achtung, nicht immer ist alles kostenlos, auch wenn es so scheint: Abofallen oder versteckte Kosten müssen immer kontrolliert werden!
  • Lies die AGBs und fülle nichts aus, das Dir nicht zu 100% zusagt!
  • Wenn Du etwas Tolles entdeckt hast, dann teile Deine Erkenntnis mit anderen. Vielleicht haben auch andere Leute tolle Tipps für Dich.

Effektiv Geld einsparen - Tipps&Tricks

Probierproben zum Nulltarif

Oft bekommt man in Drogeriemärkten oder dem Internet Probepäckchen, die nichts kosten:

  • Suche einen Drogeriemarkt deiner Wahl auf und seh dich um.
  • Findest du Probepäckchen im Sortiment, die beworben werden? Nimm dir deine kostenlose Probe mit!
  • Sollte nichts zu sehen sein, sieh mal an der Kasse nach. Öfter werden dort die Proben ausgelegt.
  • Auch nichts zu sehen? Dann frag freundlich einen Mitarbeiter, ob Du dies oder jenes als Probierprodukt bekommen könntest.

Wenn du Zeitschriften liest, so solltest Du diese aufmerksam durchblättern. Oft gibt es auch hier das ein oder andere Geschenkchen. Oder du bestellst deine Probe im Internet:

  • Wähle eine Seite, die sich auf kostenlose Dinge spezialisiert hat, z.B. www.kostenlos.de oder sparwelt.de.
  • Dort kannst Du aus verschiedenen Kategorien etwas Kostenloses bestellen.
  • Aber Vorsicht, manchmal trügt der Schein! Abos oder ähnliche Dinge müssen gekündigt werden.
  • Alternativ kannst Du die Herstellerseiten direkt besuchen und dort nach Probepäckchen suchen. Oder Du schreibst eine Mail, in der Du freundlich nach einer Probe fragst.

Testen, Bewerten und Kassieren

Wenn Du lieber Deine Meinung sagst und damit Produkte verändern willst, dann gibt es interessante Plattformen für Dich:

  • Registrier Dich bei einem Onlinepanel für Umfragen, das ab und zu auch Produkttests durchführt, beispielsweise Ipsos.
  • Dort füllst Du alle Umfragen aus, zu denen Du eingeladen wirst. Du sammelst nicht nur Punkte, sondern mit ein wenig Glück darfst du auch etwas testen und behalten.

Es gibt aber auch Seiten, die sich auf Produkttests spezialisiert haben!

  • Registriere Dich etwa hier: Trend oder Pobierpioniere.
  • Auch hier gilt: Umfragen oder Einladungen ausfüllen und mit etwas Glück Tester werden und kostenlose Produkte abstauben.

Essen für lau

Hungrig, aber keine Lust auf teure Supermarktkost? Gesund geht auch kostenlos!

  • Du kannst ein Beet in Deinem Garten anlegen und dort Obst und Gemüse heranziehen. Falls Dir das zu viel Arbeit ist, dann sie Dich in deiner Umgebung um.
  • Die Website mundraub.org stellt eine Karte zur Verfügung, auf der Du verschiedene Stellen erkennen kannst, an denen es Obst, Gemüse und Kräuter zum Nulltarif gibt und das völlig legal!

Kommentare