Foto: Shutterstock.com

Online Geld verdienen? 5 Geheimtipps, die du lesen solltest

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Online Geld verdienen- wer träumt davon nicht?
Du hast es satt zuhause rumzusitzen, ohne etwas zu tun? Du möchtest bequem von zu Hause aus Geld verdienen? Dann bist du hier genau richtig! Zunächst muss man sagen, dass man davon definitiv nicht seinen Lebensunterhalt bestreiten kann. Jedoch ist es möglich, mit einigen Tipps und Tricks online Geld zu verdienen.

Online Geld verdienen

Texte schreiben:
Es ist sinnvoll, sich ert einmal zu überlegen, wo liegen meine Stärken, womit kann ich am Besten Geld verdienen. Für geübte Schreiber oder Hobbyautoren empfehlen sich Webseiten wie www.textbroker.de. Dort kann man sich einfach und unkompliziert anmelden und von Zuhause aus eigene Texte verfassen. Dieses System erklärt sich so, dass Firmen oder auch Privatpersonen Dich dafür bezahlen, dass du ihnen personalisierte und individuelle Texte schreibst. Jeder kann unter zahlreichen Aufträgen ein geeignetes Angebot aussuchen und dies dann bearbeiten. Wichtig hierbei ist, dass keine texte kopiert oder abgeschrieben werden dürfen. Einmal wöchentlich kann man sich dann den Verdienst auf das eigene Konto überweisen lassen. Als guter und fleißiger Schreiber ist es durchaus möglich, so online Geld zu verdienen. Übrigens: Auch hier bei Asklubo wirst du für das Schreiben von Beiträgen bezahlt. Probier es aus und melde dich gleich an!

Online-Umfragen:
Eine zweite Möglichkeit wäre an online Umfragen teilzunehmen. Der Nachteil besteht hierbei darin, dass alle Umfragen auf den Nutzer zugeschnitten werden müssen. Das heißt, nicht jeder kann an jeder Umfrage teilnehmen. Gesucht werden immer nur bestimmte Personengruppen. Um daran teilzunehmen registrierst Du dich unkompliziert und wartest dann einfach, bis du vom Umfragen-Panel eine Einladung zu einer Umfrage erhälst. Durch das Klicken auf sich in der Mail befindenden Link gelangt man dann zur Umfrage. Leider ist es auf den meisten Webseiten nicht möglich, das verdiente Geld bar ausgezahlt zu bekommen. Das heißt, es wird in Gutscheinen bezahlt. Zum Beispiel von H&M oder Amazon.

Online-Games um Echtgeld:
Wer gerne und leidenschaftlich spielt, der kann online Geld verdienen mit Spielen. jedoch ist diese Art Geld zu verdienen sehr unsicher, da man sehr leicht Geld gewinnen- aber auch verlieren kann. Es ist außerdem notwendig ein kleines Startkapital einzuzahlen. Wer also mehr verspielt, als er einnimmt, macht Minus.

Werbeeinahmen aus eigener Web-Präsenz:
Die vierteMöglichkeit online Geld zu verdienen besteht darin, auf der eigenen Webseite Werbung für andere Unternehmen zu machen. Das setzt aber Voraus, dass Deine Seite gut besucht und bekannt ist. Das Prinzip funktioniert nur, wenn andere Nutzer auf die auf deiner Webseite ausgestrahlten Werbung klicken und dort etwas käuflich erwerben. Bleiben deine Online-Besucher aus gibt es leider auch kein Geld.


Boni abstauben auf Flirt-Portalen:
Wer gerne flirtet oder chattet, der kann sich auf sogenannten Flirt-Communitys Geld dazu verdienen. Dort erhält man für aktives Nutzen der Webseite dann Punkte, die man später in Geld umtauschen kann. Jedoch ist der Ertrag nicht besonders hoch.

Kommentare