Foto: Shutterstock.com

Ratingagentur Moody´s - Was genau macht sie?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:18
Was sind denn überhaupt Ratingagenturen, was ist ihr Geschäft?
Zunächst einmal sind es allesamt gewinnorientierte Unternehmen, die davon leben, die Bonität und Kreditwürdigkeit von Unternehmen und Staaten prüfen. Die Auftraggeber können sowohl die Investoren, die Kreditgeber als auch ein Unternehmen selbst sein, dass sich offiziell einschätzen lassen möchte. Die staatlich akzeptierten Ratingagenturen können ohne Auftrag agieren. Von der EU sind zurzeit vier Agenturen genehmigt: Ratingagentur Moody's, S&P (Standard & Poor´s), Fitch Ratings und Dominion Bond Rating Service. Bei Verstößen gegen das EU Recht kann ihnen die Lizenz jederzeit wieder entzogen werden. In den USA gibt es außer diesen vier noch sechs weitere anerkannte Ratingagenturen. China vertraut den Ratings der Dagong Global Credit.

Darum geht´s

Wie läuft so ein Rating dann ab?

  • Als Grundlage für die Bewertung werden die öffentlichen Zahlen der Unternehmen analysiert und Interviews mit Mitgliedern des Managements geführt.
  • Die einzelnen Rating-Codes reichen von Tripple A (aaa), welches die beste Bewertung darstellt, bis hin zu C oder D. Dies bedeutet, dass hier bereits Zahlungsverzug besteht.

Was für eine Rolle spielt nun die Ratingagentur Moody's?

  • Unter der amerikanischen Dachgesellschaft Moody's corporation wurde 1909 eine Agentur von John Moody gegründet, die damals zunächst Eisenbahnanleihen beurteilte.
  • Dies war zu Beginn ein Service für Investoren. Doch das hat sich seit 1970 umgekehrt. Heute sind die Auftraggeber meistens diejenigen, die zur Kapitalbeschaffung Anleihen oder Wertpapiere in den Markt geben wollen.
  • Die Ratingagentur Moody's ist heute die zweitgrößte Ratingagentur und beherrscht 40 Prozent dieses Marktes. Warren Buffet, der amerikanische Großinvestor, ist mit 14% derzeit der größte Anteilseigner der Ratingagentur Moody's.
  • Woher der plötzliche Bekanntheitsgrad? Vor der Krise wusste keiner außerhalb der Finanzwelt etwas mit einer Ratingagentur Moody's anzufangen. Ähnlich wie die anderen maßgeblichen Ratingagenturen, hat auch die Ratingagentur Moody's damals bis kurz vor dem Bankrott der US Bank Lehman Brothers, dieser ein positives Ranking bescheinigt.
  • Spätestens seit der Finanzkrise 2008 und erst recht seit der Eurokrise, weiß auch der letzte Nicht-Banker und Nicht-Wirtschaftsspezialist, dass es Ratingagenturen gibt und Moody's kein neues Modelabel ist.

Kommentare