Foto: Shutterstock.com

Seriöse Privat- Immobilienangebote finden? - So wird´s gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:59
WIe man private und v.a. seriöse Immobilienangebote findet

Die Suche nach einem neuen Domizil ist grundsätzlich etwas Schönes und Aufregendes und der Immobilienmarkt bietet für jeden Geschmack und jede Geldbörse etwas. Die meisten Wohnungssuchenden verfügen jedoch nicht über das nötige Kleingeld, einem Makler Provision zu bezahlen und suchen daher auf dem privaten Immobilienmarkt.

  • Eigentlich genügt es, online nach Stichworten wie "Immobilien privat mieten" oder "Wohnung von privat" (+ natürlich Angabe der Region in der du suchst -  sonst erhältst du Immo-Angebote von überall und das ist nicht im Sinne des Erfinders) oder ähnlichem zu suchen.
  • Es gibt auch einige Immo-Börsen, die ausschließlich private Angebote führen, die sind allerdings vielfach kostenpflichtig.
  • In Relation zu Maklerprovisionen ist aber ein Tages- oder Wochen-Account um ein paar Euronen noch immer relativ günstig - also: gut anschauen und abwägen.

 

 

Es empfiehlt sich jedoch, auch selbst aktiv zu werden - und zwar so:

  1. Gestalte ein ansprechendes Flugblatt, auf dem du  deine genauen Suchkriterien formulierst, also:
  2. Größe der Wohnung/des Hauses
  3. Für wieviele Personen soll die Immobilie sein? Zwei Erwachsene? Junge Familie mit einem Kind? (So in der Art...)
  4. min. Anzahl der Zimmer
  5. Möbliert? Teilmöbliert? Unmöbliert?
  6. Küche möbliert oder lieber nicht?
  7. Bringst du Haustiere mit? *
  8. Bist du Raucher/Nichtraucher? * (Wenn du das bekannt gibst, sparst du dir vielfach Enttäuschungen)
  9. Maximaler Betrag, den du monatlich ausgeben möchtest/kannst.
  10. Kann die Immobilie mitunter auch renovierungsbedürftig sein?
  11. Gib deine Telefonnummer an und mach eventuell Abreisszettelchen ans untere Ende des Flugblatts, damit eventuelle Interessenten mit dir in Kontakt treten können.
  12. Druck dein Flugblatt aus und verteile es in Einkaufszentren (haben vielfach "Schwarze Bretter" für solche Inserate), beim Supermarkt ums Eck, an öffentlichen Plätzen
  13. Achtung! Wenn du z.B. im Rathaus dein Flugblatt aushängen möchtest, frag zuerst, ob das gestattet ist, etc.
  14. Gib Kopien an deine Freunde weiter und bitte sie, sie zu verteilen.
  15. Weiters suchst du dir Gratis-Immobörsen, wo du dein Inserat schaltest.
  16. Ansonsten findest du in Tageszeitungen und regionalen Wochenblättern immer wieder private Angebote!
  17. Und: bitte deine Freunde, Familie, Arbeitskollegen, Kumpel aus dem Sportverein, etc. für dich die Augen und Ohren offen zu halten - es gelangen immer wieder Objekte zur Vermietung, die gar nicht inseriert werden, weil sie eben durch Mundpropaganda  sofort wieder weg vom Markt sind!

Kommentare