Foto: Falon Koontz / Shutterstock.com

Topverdiener aus dem Jenseits - Diese Stars verdienen auch nach dem Ableben noch top

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:30
Forbes veröffentlicht ein Ranking der Topverdiener der toten Stars. Besonders verstorbene Musiker, verdienen nach ihrem Tod, riesige Mengen.

Die allseits bekannte Forbes-Liste verkündet jährlich die Liste der reichsten Männer. Mit einer neuen Veröffentlichung betritt Forbes nun Neuland. Forbes veröffentlicht ein Ranking der Topverdiener der toten Stars. Besonders verstorbene Musiker, verdienen nach ihrem Tod, riesige Mengen. Die Rechte an ihren Songs, spülen den toten Stars, noch gewaltige Summen in die Kassen. Michael Jackson, Elvis Presley und John Lennon, sind nur einige der toten Topverdiener. Folgende Übersicht zeigt eine Auswahl der toten Stars mit noch riesigem Einkommen.

Andy Warhol

Gestorben im Alter von 58 Jahren, verdient der Künstler noch heute 6 Millionen Dollar pro Jahr. Bis heute finden sich Warhols Spuren auf Kleidungsstücken oder alltäglichen Gebrauchsgegenständen. Der verstorbene Grafiker und Künstler, ist der reichste tote Künstler.

Bettie Page

Das ehemals berühmteste Pin up Girl verdient, genau wie Warhol, jährlich noch 6 Millionen Dollar. Gestorben ist das Aktmodell der 50er Jahre, schon im Jahr 2008. Bis heute verdient sie, in den Bettie Page Läden, Millionen mit ihrer Kleidung. Bis ins hohe Alter von 85 Jahren hat Bettie Page ihr Modelabel ausgebaut und verdient nun posthum Millionen damit.

George Harrison

Harrison war ein Mitglied der Beatles. Auch nach seinem Krebstod im Jahr 2001, verdient er weiter an dem Erfolg der Band. Bis heute werden die Platten der ehemaligen Rekordband erfolgreich verkauft. Neben den Plattenverkäufen, ist das in Las Vegas aufgeführte Musical, eine Einnahmequelle. Die vom Cirque du Soleil aufgeführte Show “Love” sorgt für ein sicheres Einkommen. Geschätzte 6 Millionen Dollar verdient Harrison heute noch.

Richard Rodgers

Der eher unbekannte Name steckt hinter zahlreichen Musicals und Film Melodien. Der Komponist starb 1979 im Alter von 77 Jahren. Noch zu Lebzeiten, hat Rodgers einen großen Teil der Rechte an seinen Werken, verkauft. Der deutlich kleinere, noch verbliebene Anteil, bringt jährlich immer noch an die 7 Millionen Dollar Einnahmen.

Steve McQueen

Der Rennfahrer und Schauspieler starb an einem Herzinfarkt, nach einer Operation, mit nur 50 Jahren. McQueen verdient Millionen mit, seinem damals selbstsicheren und “coolen”, Auftreten. Große Modelabels wie Tommy Hilfiger und Dolce & Gabbana, nutzen seinen Namen und zahlen dafür Millionen. Die Lizenzverträge bringen, auch nach seinem Tod, noch 7 Millionen Euro jährlich ein.

Michael Jackson

Der King of Pop verdient nach seinem Tod noch unglaubliche 170 Millionen Dollar im Jahr. Zahlreiche Musikrechte und Anteile an großen Musiklabels, sorgen für ein sicheres Einkommen.

Marilyn Monroe

Im Alter von nur 36 Jahren starb 1962, die weltberühmte Marilyn. Bis heute sorgt ihr Name in Verbindung mit Kosmetik, Kleidung oder Parfums, für zweistellige Millionenbeträge. Im Schnitt verdient Frau Monroe, nach ihrem Tod noch 27 Millionen Dollar jährlich

Kommentare