Drucken
Letztes Update am 15.12.2014, 16:59
Du wurdest zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen? Herzlichen Glückwunsch!

Dann hast du deinen potentiellen Arbeitgeber bereits mit deinem Lebenslauf und deinem Motivationsschreiben überzeugt. Mit diesen Tipps wirst du bestimmt auch die letzte Etappe auf dem Weg zum Traumjob erfolgreich meistern!

Foto: StudentJob.at

Vor dem Gespräch: Vorbereitung ist alles

  • Lies dir die Anzeige noch einmal genau durch. Denke über zusätzliche Stärken, die dich auszeichnen, nach bzw. wie du diese gut umschreiben kann.  
  • Informiere dich ganz genau über das Unternehmen indem du nicht nur dessen Homepage durchklickst, sondern auch seine Social Media Kanäle. Besonders auf diesen Seiten kannst du schnell herausfinden wie das Unternehmen positioniert ist und mit den Fans kommuniziert. Vielleicht haben sie gerade eine coole Promotionaktion, auf die du in deinem Jobinterview eingehen kannst.
  • Kleidung: Versuche herauszufinden, wie sich die Mitarbeiter in dem Unternehmen kleiden, bei welchen du dich vorstellt.

Tipp!

  • Falls du dir nicht sicher bist: eine klassische Bluse und ein Blazer bzw. ein klassisches Hemd mit Sakko und eine Hose in gedeckten Farben gehen immer.
  • Für Mädels gilt: Trage nicht zu dick auf! Verwende dezentes Make-up und trage deine Haare zusammengebunden.

Timing und Verhalten beim Jobinterview

  • Sei etwa zehn Minuten vor Beginn des Interviews vor Ort aber auch nicht zu früh.  
  • Einmal tief durchatmen und sich dehnen helfen!
  • Achte auf eine aufrechte Haltung und halte mit deinem Gegenüber Augenkontakt.  
  • Versuche bei Gelegenheit Fragen zu stellen und höre aufmerksam zu. So kannst du nicht nur zeigen, dass du selbstsicher bist, sondern auch, dass du an dem Unternehmen interessiert bist.  

 

Fragen, die du nicht stellen solltest:

  • Vermeide Fragen, welche du nach dem Besuch der Unternehmenswebseite beantworten könntest.
  • Deine erste Frage sollte auch nicht die Höhe des Gehaltes betreffen, denn du möchtest dich ja um einen tollen Job und nicht nur für die Bezahlung bewerben.

Tipp!

Schreibe im Anschluss an das Gespräch eine E-Mail an das Unternehmen in der du dich für das nette Gespräch bedankst und dein Interesse am Unternehmen noch einmal bekundest. Ein subtiles „Ich würde mich freuen, wenn Sie mich für diese Stelle in Betracht ziehen, da mich unser Gespräch überzeugt hat, dass die Stelle bei Ihnen genau das Richtige für mich ist.“ reicht völlig. Wenige Kandidaten zeigen diesen Ehrgeiz. Somit hebst du dich von den anderen ab.

Weitere Tipps:

Weitere Bewerbungstipps und eine Vielzahl an Stellenangeboten findest du unter www.studentjob.at!