Foto: Shutterstock.com

Mehr Selbstvertrauen bekommen? - So klappt's bestimmt

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:29
Ein mangelndes Selbstvertrauen beeinflusst das ganze Leben.

Unsicherheit, Angst und Zweifel führen dazu, dass das Selbstvertrauen bzw. Selbstbewusstsein immer mehr abnimmt. Im Alltag kommt es immer häufiger zu Versagensängsten, wodurch sich oft auch ganz einfache Dinge nicht mehr bewältigen lassen. Dabei ist es gar nicht so schwer, wieder ein gesundes Selbstvertrauen zu bekommen.

Tipps für mehr Selbstvertrauen

Das Positive hervorheben

  • Sie haben nicht mehr genug Selbstvertrauen und sogar Zweifel daran, ob Sie die alltäglichen Aufgaben richtig erledigen können? Wenn ja, sollten Sie sich diesen Zweifeln nicht hingeben, sondern sich zuerst einmal auf das Konzentrieren, was bisher positiv gelaufen ist.
  • Notieren Sie sich rückblickend all die Entscheidungen, die Sie alleine und vollkommen richtig getroffen haben. Sicherlich gibt es davon sehr viele. Nun starten Sie eine kleine aber ehrliche Analyse. Überlegen Sie, was Sie zu der jeweiligen Entscheidung veranlasst hat, überdenken Sie Zweifel, die Sie dabei vielleicht hatten, und notieren Sie sich dann sowohl die positiven als auch die negativen Gedanken.
  • Reden Sie mit Freunden und bekannten über das Problem. Es ist wichtig, dass Sie von Ihren Gesprächspartnern ehrliche Antworten bekommen, mit denen Sie arbeiten können, und die Sie weiterbringen. Sicherlich wird man Ihnen bei diesem Gespräch noch einmal viele Beispiele nennen können, die Sie meisterhaft bewältigt haben.

 

Bestärken Sie sich selbst

  • Auch wenn man sagt, das Eigenlob stinkt, bewirkt es in diesem Fall genau das Gegenteil. Stellen Sie sich bei zu wenig Selbstvertrauen keine großen Aufgaben, sondern beginnen Sie mit kleinen Schritten. Dazu ist es nötig, dass Sie eine Situation herstellen, in der Sie unsicher sind und es Ihnen als Selbstvertrauen fehlt.
  • Überlegen Sie sich etwas, von dem Sie denken, dass Sie es nicht schaffen. Das kann zum Beispiel das Ansprechen fremder Leute sein, wenn Sie nach der Uhrzeit fragen, eine längere Fahrt mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, ein Telefonat mit der Behörde oder etwas Ähnliches, das zu Ihrem Alltag passt.
  • Spielen Sie die Situation vorher in Gedanken durch, und wagen Sie es dann einfach. Haben Sie diesen Schritt getan, dann gönnen Sie sich etwas Gutes. Kaufen Sie sich etwas Schönes, gönnen Sie sich ein leckeres Essen oder ein heißes Vollbad bei Kerzenschein.

 

Lassen Sie sich nicht beeinflussen

  • Nehmen Sie Abstand von Aussagen, die Sie negativ belasten. Wenn Ihnen jemand etwas nicht zutraut, dann lassen Sie ihm diese Meinung, aber orientieren Sie sich nicht daran. Sie sind stark und mutig und können sich sehr viel zutrauen.
  • Nicht jeder Mensch kann alles schaffen. Aber an kleinen Beispielen wird sehr schnell deutlich, wie viel man durch eigene Bestärkung erreichen kann. Es gibt Leute, die handwerklich begabt sind, und solche, die nicht einmal einen Schraubenzieher richtig nutzen können. Üben Sie immer wieder das, was Ihnen das Selbstvertrauen nimmt, und stärken Sie sich selber. Wenn man Ihnen etwas nicht zutraut, dann beweisen Sie sich selbst, und nicht den anderen, was Sie alles leisten können.

Kommentare