Foto: Shutterstock.com

Sich in Österreich arbeitslos melden? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Niemand ist davor gefeit, arbeitslos zu werden. Was du tun solltest, erfährst du hier.

Niemand ist davor gefeit, arbeitslos zu werden. Gerade in der heutigen schnelllebigen Zeit ist Arbeitslosigkeit allgegenwärtig. Um die Sorgen zu mindern, gibt es die Möglichkeit sich beim AMS arbeitslos zu melden und eine Leistung aus der Arbeitslosenversicherung zu erhalten, aber wie meldest du dich richtig arbeitslos?

Sobald du weißt, dass dein bestehendes Beschäftigungsverhältnis endet und du nicht gleich einen neuen Job hast oder generell nicht weißt, wie es weitergehen soll, gibst du deine Daten dem AMS bekannt. Je früher die Arbeitslosigkeit gemeldet wird, desto höher ist die Chance, schneller wieder einen Job zu bekommen. Es bestehen zwei Möglichkeiten, sich arbeitslos zu melden:

  • Online, über das Portal des Arbeitsmarktservice – unter www.ams.at gibt es einen Link für Arbeitssuchende und dort einen weiteren Link, um sich arbeitslos zu melden. Einfach die Daten eingeben und online an das AMS senden.
  • Das Formular zum Arbeitslos melden am Gemeindeamt, AMS holen oder ausdrucken und per Hand ausfüllen und dann im Postweg oder durch direkte Abgabe dem AMS zukommen lassen.

 

Arbeitslos melden in Österreich

  • Beide Varianten sollten erfolgen, noch bevor die Arbeitslosigkeit eintritt. Tritt der Zeitpunkt der Arbeitslosigkeit ein und du hast bereits einen Antrag eingebracht, muss du innerhalb von zehn Tagen beim Arbeitsmarktservice vorsprechen. 
  • Bei der Vorsprache wird erstens die Höhe der Arbeitslosenversicherungsleistung festgesetzt und es wird die weitere Planung in Bezug auf Arbeitsstellen oder etwaige Umschulungen besprochen. 
  • Hältst du diese Frist nicht ein, kann es zu einer Unterbrechung der Versicherungsleistung kommen und du bist beim Arztbesuch nicht versichert und bekommst auch keine Arbeitslosenunterstützung. Wer den Antrag erst bei Arbeitslosigkeit einbringt, muss diesen unmittelbar nach dem letzten Arbeitstag beim AMS machen.
  • Du hast auch die Möglichkeit, bei der Meldung der Arbeitslosigkeit einen Wunschtermin für die Vorsprache zu beantragen, dies kann telefonisch oder per Internet erfolgen.

Kommentare