Foto: Shutterstock.com

Wie motiviert man seine Angestellten?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:45
Der Erfolg eines Unternehmens hängt neben der guten Betriebsführung, auch von Motivation ab.

Der Erfolg eines Unternehmens hängt neben der guten Betriebsführung, auch von motivierten Mitarbeitern ab. Die motivierten Angestellten eines Betriebes sind der schwunggebende Motor, der das Unternehmen am Laufen hält.

  • Jedoch ist Vorsicht geboten, denn gut gemeinte Motivationshilfen, die für die besten Mitarbeiter ausgelobt werden, können die Mitarbeiter untereinander in Konkurrenzkampf setzen. 
  • Nun sollte man annehmen, dass erwachsene Menschen, die in den Betrieben arbeiten Motivationshilfen wie Prämien und Preisausschreiben locker sehen. Das ist nicht immer so, jedoch sollte die Erfahrung der beste Lehrmeister sein. 
  • Stellt jemand fest, dass die Mitarbeiter in schwere Konflikte geraten, so können diese Preiskämpfe den Betriebsfrieden nachhaltig stören. 

Die Motivationen von Angestellten können auf verschiedene Wege erreicht werden.

  • Das günstigste Mittel Angestellte zu motivieren, ist das Lob.
  • Aber auch bestimmte Mitarbeiterwettbewerbe und damit ausgelobte Prämien, gehören zu den Mitteln, mit denen die Mitarbeiter motiviert werden können. Dieses können Sachprämien sein, aber auch ausgelobte Reisen oder Prämien, die auf das Gehalt gezahlt werden.
  • Doch wenn das Geld im Betrieb schwer aufzubringen ist, um so aufwendige Motivationshilfen zu finanzieren, dann können Maßnahmen wie zusätzliche Urlaubstage und Ähnliches, durchaus preiswerte Alternativen sein.

  1. Abhängig davon, für welche Form sich der Unternehmer entscheidet seine Angestellten zu motivieren und zu fördern, bedarf die Mitarbeitermotivation einiger Vorbereitung. 
  2. Die Vorbereitungen beispielsweise für ein Preisausschreiben sollten im Hintergrund laufen. 
  3. Damit etwaige Gerüchte nicht den Betriebsablauf stören. Auch Belobigungsaktionen wie der oder die besten Mitarbeiter sollten genau geplant werden. 
  4. Am Besten lassen sich Lob Aktionen für besondere Leistung realisieren. Wer viele weibliche Angestellte hat, der kann ganz einfach einen schönen Blumenstrauß und einen Gutschein ausgeben. 
  5. Die Vorbereitungen von aufwendigem Preisausschreiben sollten in der Führungsebene bleiben, damit nichts nach außen dringt. 
  6. Auch die Ausgabe von Urkunden ist einfach zu realisieren. Wichtig ist, damit die Motivation auch wirklich den gewünschten Erfolg hat. 
  7. Sollte die Vergabe immer öffentlich gemacht werden, denn die Empfänger sonnen sich gerne in dem Erfolg und die anderen Mitarbeiter werden alles daran setzen, auch so öffentlich gelobt zu werden. 
  8. Die Handhabung Angestellte zu motivieren, hängt ein bisschen von der Betriebsstruktur ab. Die hier vorgeschlagenen Prozedere sollten natürlich auf die Möglichkeiten des jeweiligen Betriebes angepasst werden. 
  9. Eine erfolgreiche Mitarbeitermotivation kommt aber nicht nur dem Betriebsergebnis zugute, sondern auch dem Wohlfühlfaktor unter den Angestellten. Mitarbeiter, die sich mit dem Betrieb oder den Unternehmen identifizieren, werden immer wertvolle Mitarbeiter sein.

Kommentare