Foto: Shutterstock.com

Wie viel verdient ein Astronaut?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32

Der Beruf des Astronauten ist wohl für viele Menschen ein absoluter Traumjob. Vor allem Astrophysiker und Personen, die sich wissenschaftlich mit dem Universum und der modernen Weltraumtechnik auseinandersetzen, möchten auch selbst einmal unseren Planeten mit eigenen Augen aus dem All gesehen haben. Doch was verdient eigentlich ein Astronaut und welche Unterschiede gibt es in der weltweiten Gehaltsspanne für diesen Beruf? 

 

Fact Box:

  • Gehaltsspanne für Weltraumforscher je nach Raumfahrtorganisation unterschiedlich 
  • Gehalt richtet sich am Aufgabenbereich, am getragenen Risiko und an der Qualifikation
  • geringste Gehaltsstufe startet bei ca. 47.000-50.000 Euro pro Jahr 
  • Je nach Risiko und Verantwortung ist ein Jahresverdienst von bis zu 110.000 Euro möglich
  • ESA und NASA honorieren in der Regel großzügiger als die östlichen Länder und Organisationen
  • Generell sind risikoreichere Jobs natürlich deutlich besser bezahlt. Siehe zum Beispiel Kampfpiloten.

Gehaltsspanne in der Weltraumforschung ist sehr groß 

Die meisten Weltraumforscher üben ihren Beruf aus Leidenschaft aus. Dies ist auch kein Wunder: Fragt man in der Bevölkerung, wer sich im Falle der Möglichkeit einer günstigen und sicheren Weltraumreise für eine Reise ins All entscheiden würde, so scheint es viele Menschen zu geben, die diese Art von Traum hegen. Leider ist es aber nur sehr wenigen Menschen vorbehalten, im Laufe ihres Lebens wirklich einmal selbst in das Weltall zu reisen.

Die US-amerikanische Weltraumorganisation NASA hat im vergangenen Jahr wieder mit tollen Job-Chancen für den Astronauten-Beruf geworben. Am Anfang der langen Ausbildung zu einem Astronauten steht jedoch ein harter Auswahltest: Die Bewerber müssen mehrere psychologische und physische Prüfungen bestehen, bevor sie in die nähere Auswahl für die Ausbildung zum Astronauten gezogen werden.

Das Gehalt beginnt in den Vereinigten Staaten von Amerika bei umgerechnet ca. 55.000 Euro pro Jahr bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung. Wer führende Aufgaben übernimmt und verantwortliche Posten innehat, kann aber durchaus auch auf fast das Doppelte, d.h. auf über 100.000 Euro pro Jahr kommen. Die Gehaltsspanne ist aufgrund der unterschiedlichen Qualifikationen und Aufgabenbereiche der Astronauten sehr groß. 
 

Astronauten-Gehalt in anderen Ländern

In anderen Länder sieht es ein wenig anders aus: In China zum Beispiel ist das geringste bekannteste Gehalt für einen staatlich angestellten Weltraumforscher mit umgerechnet ca. 52.500 Euro angegeben worden. Fälle, in denen das Gehalt die 80.000 Euro-Grenze überschreitet, sind jedoch als eher selten zu zählen.

Auch die Europäische Raumfahrtbehörde orientiert sich an den Gehaltsmodellen der Vereinigten Staaten, die ein Astronauten-Gehalt von ca. 50.000 – 110.000 Euro pro Jahr vorsehen. Bei der Staffelung des Gehaltes ist nicht nur die übernommene Verantwortung von Bedeutung, sondern auch das Risiko, welches die Personen tragen müssen.

Kommentare