Foto: Shutterstock.com

Armbehaarung stört - Was tun?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:16
Es zieht Blicke auf sich, ist unangemehm und stört einfach enorm...

Es zieht Blicke auf sich, ist unangemehm und stört einfach enorm - zu starke Armbehaarung kann im Alltag eine ganz schön große Last sein. Doch was kannst Du dagegen tun, wenn dich deine Armbehaarung stört?

Das kannst du dagegen tun

Zum Arzt gehen

  • Enorm starker Haarwuchs an den Armen kann ein Zeichen dafür sein, das etwas mit deinem Körper nicht stimmt. Eventuell produziert dein Körper zu viele männliche Hormone und deshlab wächst es so stark an deinen Armen. 
  • Ein Arzt kann Dir eventuell eine Therapie verschreiben oder Dich medikamentös Behandeln. Eine gute Alternative ist der Gebrauch der Pille. Dieses Medikament für Frauen führt dem Körper weibliche Hormone zu. Dies kann dann dazu führen, das die Armbehaarung nachlässt. 
  • Wenn die Armbehaarung stört solltest Du dich immer erst ärtzlich beraten lassen, bevor Du selbst irgendetwas ausprobierst! Mit verschiedenen Untersuchungen kann nachvollzogen werden warum deine Armbehaarung so stark wächst und dann kann das richtige dagegen unternommen werde.


Rasieren statt schämen

  • Überall hört man immer wieder, dass rasieren ungesund ist und nichts bringt, da die Haare sowieso nachwachsen. Dieser Schritt ist jedoch nötig, wenn nichts anderes funktioniert. 
  • Wenn die Armbehaarung stört, muss der Rasierer ran. Dabei solltest Du auf die Produkte achten, die Du kaufst. Enthaarungscreme ist eher eine schlechte Alternative, um deine Haare wegzubekommen. 
  • Diese Creme reizt deine Haut und es kann zu Ausschlägen kommen. Am Besten Du kaufst Dir einen guten Rasierer mit einem Rasiergel oder Du fängst an einen Epilierer zu benutzen. 
  • Das tut am Anfang etwas weh, aber das vergeht nach kurzer Zeit. Der Epilierer hat den Vorteil, dass er die Haare rausreist, das heißt, sie verschwinden völlig. Ein Rasierer schneidet die Haare nur an der Oberfläche ab. Deshalb hält es auch länger, wenn Du epilierst.


Sag den Haaren mit wachs den Kampf an!

  • Waxing kann eine super Alternative zum Rasieren sein. Wenn dich deine Armbehaarung stört, kann diese mit Warmwachs entfernt werden. Eine solche Anwendung schmerz ein bisschen, aber damit tust du deiner Haut einen echten Gefallen. Außerdem hält so ein Waxing bis zu vier Wochen an. 
  • So hast Du lange Ruhe, bevor die nächsten Haare sprießen. Viele Beautyexperten schwören auf Haarentfernung mit Warmwachs.

Kommentare