Foto: Shutterstock.com

Augenbrauen trimmen beim Mann: Tipps und detailierte Anleitung

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:34
Wenn Männer daran denken, sich die eigenen Augenbrauen zu trimmen oder zu zupfen, sich also umfangreich zu pflegen...

Wenn Männer daran denken, sich die eigenen Augenbrauen zu trimmen oder zu zupfen, sich also umfangreich zu pflegen, dann kann es sein, dass ihnen in den meisten Fällen schon der Angstschweiß auf die Stirn tritt. Dabei ist es nicht so schlimm und schmerzhaft wie „Mann“ es sich vorstellt.

Dinge die benötigt werden

  • Kleine Wimpernbürste
  • Eine Nagelschere 
  • Eine Pinzette

So kann jeder Mann seine Augenbrauen in Form bringen

  • Kämmen Sie ihre Augenbrauen mit dem Bürstchen nach unten in Richtung Oberlid. Mit der Nagelschere schneiden Sie die Härchen, welche zu lang und etwas vorwitzig sind, ab.
  • Nun bürsten Sie die Härchen noch einmal senkrecht nach oben in Richtung Stirn und machen das gleiche. Alles was über die Augenbraue hinweg steht wird gekürzt. Danach die Augenbraue in Form bürsten.
  • Zum Zupfen der Augenbraue ist eine ganz normale Pinzette vollkommen ausreichend. Am besten Sie straffen die Haut mit den Daumen und dem Zeigefinger rund um die Augenbraue, dann tut es nicht so weh beim ersten Mal. Die Härchen werden mit der Pinzette erfasst und mit einem schnellen Ruck heraus gerupft. Ein kleiner Trick wäre es, wenn Sie die Augenbraue vor dem Zupfen mit einem Eiswürfel etwas kühlt und sie so betäubt haben, dann bekommen Sie davon kaum etwas mit.
  • Am besten beginnt man mit dem Zupfen zwischen den Augenbrauen an der Nasenwurzel, aber nicht zu viel, sonst sieht es aus, als ob die Augen weit auseinanderstehen. 
  • Fangen Sie mittig an und säubern Sie die Nasenwurzel von den Härchen, die sich dort zeigen. Wichtig ist es, dass die beiden Brauen einen gleichen Anfang aufweisen damit sie gleichmäßig aussehen.
  • Zu beachten wäre beim Augenbrauen trimmen, dass die Brauen nicht zu schmal werden, denn nur bei einer Frau sehen schmale Brauen gut aus. Männer wirken dadurch etwas feminin, was ja nicht sein soll. Da die Brauen in einem natürlichen Bogen verlaufen, sollte diese Form nicht verändert werden. Zupfen Sie nur die Härchen weg, die aus der Reihe tanzen und unnatürlich aussehen. Bei dunklen Brauen sind die Härchen leicht zu sehen, aber bei hellen sollten Sie einen Vergrößerungsspiegel nehmen.
  • Sollte die Haut nach dem Augenbrauen trimmen stark gerötet sein, sollten Sie sich etwas Wundsalbe auf die Zupfstelle tupfen und die Rötung geht sehr schnell wieder weg.

Kommentare