Foto: Shutterstock.com

Beach Waves stylen? - So geht´s

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:07
Eine der neuen Trendfrisuren heißt „Beach Waves“ – Strandwellen...

Die Haare, die Frisur – für die meisten Leute eines der wichtigsten äußeren Merkmale eines Menschen. Eine der Trendfrisuren, die zurzeit „richtige Wellen schlägt“ ist supersexy und einfach zu stylen für alle, die zumindest schulterlanges Haar haben: die „Beach Waves“. Lange, wilde, natürlich aussehende Haare – eine Mähne wie nach einem sonnigen Tag am Meer. Doch die Frisur ist nicht nur für den Urlaub gedacht: Mehr und mehr prominente Models lieben diesen ungekünstelten Stil, gerade in ihrer Kunstwelt.

  • Diese Frisur ist am besten gestylt, wenn sie nicht so perfekt aussieht …
  • Die Haare sollen einfach nur natürlich locker aussehen, daher sollten Sie mit Haarwachs und Haarspray vorsichtig umgehen.
  • Kamm und Bürste sind tabu!
  • Lassen Sie die Haare an der frischen Luft trocknen - und Sie haben die wenigste Arbeit damit.

  • schulterlange oder noch längere Haare
  • Volumenschaum
  • Haarklammer zum provisorischen Halten der Haare
  • Lockenstab
  • Haarwachs
  • Haarspray

Tipps&Tricks für diesen Look

  • Geben Sie in die frisch gewaschenen, aber schon handtuchtrockenen Haare etwas Volumenschaum.
  • Am besten funktioniert es, wenn Sie ihre Haare mit einem Mittelscheitel trennen, an der Luft trocknen lassen oder sie föhnen. Dabei auf keinen Fall eine Bürste benutzen, sondern nur mit den Fingern durch die Haare gehen, um sie aufzulockern und Volumen zu erhalten.
  • Von unten nach oben arbeiten: Dafür mit einem senkrecht gehaltenen Lockenstab einzelne Strähnchen drehen, fünf bis acht Sekunden warten und mit einer Drehbewegung nach unten weg ziehen.
  • Das machen Sie dann mit jeder Strähne, immer von unten nach oben – bis alle Haare einmal durch den Lockenstab bearbeitet wurden.
  • Ein wenig Haarwachs an das Ende der Strähnchen einreiben, aber nicht zu viel!
  • Mit den Fingern die Haare auflockern oder einfach durchknautschen – auf keinen Fall kämmen oder bürsten!
  • Nur wenn Sie eine lang haltende Frisur benötigen, zum Schluss mit etwas Haarspray einsprühen.

Mittlerweile haben sich die bekannten Anbieter diverser Haarpflegeprodukte auch auf diesen Stil eingestellt. Ob als „Ocean Spritz“ oder „Beach Texture Spray“ und vielen andere Markennamen: Diese Produkte sprüht man meist einfach ins trockene Haar, knetet es nur mit den Fingern durch – fertig.

Kommentare