Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:10
Wer möchte nicht so cool sein wie David Beckham?
Naja, sicher sind einige nicht ganz zufrieden mit der Entwicklung seiner Fußballer-Karriere, aber was das Styling betrifft, hat er doch schon öfter Maßstäbe gesetzt. Er und Victoria sind sicher eines der beliebtesten Modepaare der Welt. Und der typische David Beckham Seitenscheitel im 40er und 50er Jahre Look ist ganz einfach nach zu machen. Auf zur David Beckham Frisur!

  • Aber vorsicht! Es kann leicht passieren, dass deine David Beckham Frisur aussiehst wie eine Nazifrisur. Auch in den 30er Jahren hat man in Deutschland gerne Seitenscheitel getragen. Die seitlichen Haare sollten nicht zu kurz schneiden.
  • Also solltest Du immer darauf achten, dass Du zu deinem Scheitel die richtigen Klamotten kombinierst. Nicht zu strenge und nicht zu soldatische Kleidung tragen!

Was du brauchst, um dir so einen coolen David Beckham Seitenscheitel:

  • Einen Kamm
  • einen Fön
  • Haarwachs und die richtige Haarlänge: Das heißt die Haare dürfen oben nicht zu kurz und an den Seiten nicht zu lang sein.

So wird es gemacht: Die Schritt für Schritt Anleitung für deinen David Beckham Seitenscheitel

  1. Haarewaschen nicht vergessen. Mit frisch gewaschenen Haaren stylt es sich immer besser, auch bei deiner David Beckham Frisur.
  2. Nun musst du deine Haare gut trocken rubbeln. Aber nicht so, dass sie ganz trocken sind. Und sei dabei vorsichtig sein, sonst brichst du dir die Haare ab.
  3. Mit einer Bürste die Haare auf der linken Schläfenseite nach hinten kämmen und dabei mit dem Fön in dieselbe Richtung fönen. Aber auch hier musst du vorsichtig sein. Stelle deinen Fön nicht auf ganz heiß, sondern immer auf lauwarm. Sonst trocknene deinen Haare aus. Auch für deine David Beckham Frisur brauchst du frisches Haar.
  4. Jetzt wiederholst du Schritt 3 mit den Haaren auf der rechten Schläfenseite. Und achte darauf, dass alle Haare wirklich ganz nahe am Kopf anliegen. Wenn das nicht klappt, kannst du auch jetzt schon ein wenig Wachs zur Hilfe nehmen. 
  5. Das Deckhaar muss jetzt noch ein wenig feucht sein und mehr oder wenig wild auf dem Kopf herum liegen. Kämme dein Haar schräg nach hinten und föne es danach in dieselbe Richtung. Dann nimm ein wenig Wachs in die Hände und verreibe es gut, so dass deine ganze Hand voll mit Wachs ist. Benutze nur gutes nicht zu fettiges Wachs! Und jetzt musst du die Haare schräg nach hinten eincremen und dabei darauf achten, dass alles ordentlich aussieht.

Kommentare