Foto: Anton Gvozdikov / Shutterstock.com

Die beliebtesten Festival Frisuren? - Tutorial

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:25
Festivals sind alles andere als langweilig, und so sollte es auch mit den Haaren sein.

Festivals sind alles andere als langweilig, und so sollte es auch mit der Frisur sein. Ob geschlossen oder offen getragen, glatte oder lockig, die folgenden Haarstyles sind auf Festivals einfach nicht wegzudenken.

Frisur Nr. 1

  • Schaumfestiger
  • Lockenstab
  • Haarspray
  • Haarspangen
  • Blumen Haarband

Frisur Nr. 2

  • Bandana
  • Haargummi
  • Glätteeisen

Frisur Nr. 3

  • Haarspangen
  • Salzwasser Haarspray

Frisur Nr. 4

  • Dünnes Haarband mit Perlen
  • Haarspray
  • Haarspangen
  • Kamm
  • Eventuell Haargummi

Frisur Nr. 5

  • Haargummi

Vorschläge für Festival Frisuren

Frisur Nr. 1

  1. Wasch deine Haare und gib viel Schaumfestiger ca. 2 walnussgroße Mengen ins Haar und kämm es gut durch.
  2. Rubbel es danach im Handtuch trocken, damit es etwas unordentlicher wird und mehr Volumen bekommt.
  3. Nun teilst du seitlich oben 2 lange gleichdicke Strähnen ab.
  4. Flechte sie jeweils und befestige sie hinten am Haar mit ausreichen Haarspangen.
  5. Jetzt beginnst du damit, einzelne Strähnen der restlichen Haare mit dem Lockenstab zu bearbeiten.
  6. Bist du fertig, alle Locken gut ausbürsten und eine dünne Schicht Haarspray auf dem gesamten Haar verteilen.
  7. Zuletzt das Blumen Haarband leicht überm Haaransatz ansetzen.

Frisur Nr. 2

  1. Trenn zunächst deinen Pony vom restlichen Haar ab.
  2. Nimm die anderen Haare zu einem hohen Zopf und mach dir mit dem Haargummi einen eher schlampigen, locker sitzenden Dutt bzw. Knoten.
  3. Danach legst du das Bandana zu einem Dreieck, wickelst es ein und legst es dir so um den Kopf, dass die Enden oben sind.
  4. Mach dir dann eine feste Schleife.
  5. Nun noch den Pony vorne in 2 Teile trennen, eins dicker als die andere und mit dem Glätteeisen bearbeiten.

Frisur Nr. 3

  1. Trenn von einer Kopfseite mittig von der Stirn eine dickere Strähne ab.
  2. Flechte diese ziemlich fest, leg sie danach über die Stirn zur anderen Seite und befestige sie dort zwischen den Haare mit reichlich Haarspangen.
  3. Sprüh danach reichlich Salzwasser Haarspray in die ganzen Haare, geh ein wenig mit den Fingern durch, knete sie und fertig.

Frisur Nr. 4

  1. Kämm als Erstes deine Haare gründlich durch.
  2. Nun teilst du sie zu einem Seitenscheitel.
  3. Beginn oben am Pony mit der Seite, welche mehr Haare hat und flechte eine große sehr breite Strähne fest am Kopf (wie bei einem Bauernzopf).
  4. Bis du hinten am Kopf angelangt befestige es mit Haarspangen.
  5. Auf der anderen Seite verfährst du ähnlich, nur dass hier die Haare eingedreht und nicht geflochten werden.
  6. Nun trennst du die hinteren Haare in 4 gleich dicke Strähnen und flochtest diese jeweils.
  7. Jetzt nimmst du die geflochtenen Strähnen und legst sie alle zu einem Dutt zusammen, welchen du mit einem Haargummi oder Haarspangen befestigst.

Frisur Nr. 5

  1. Diese Frisur ist ganz simpel und besonders gut an sehr heißen Tagen.
  2. Lehn deinen Kopf vorne über und bürste deine Haare gut durch.
  3. Nimm sie nun zusammen und mach dir mittig auf dem Kopf einen festen Zopf und komm wieder hoch.
  4. Nun nimmst du von dem Pferdeschwanz einzelne Strähnen und legst sie um den Zopf nacheinander, bis das Haargummi bedeckt ist und keine Strähnen mehr übrig sind.
  5. Nun ziehst du seitlich einzelne kleine dünne Strähnen heraus, damit der Look lässiger wirkt.

Kommentare