Foto: Shutterstock.com

Die richtige Lippenpflege? - So werden sie zart

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Mit diesen einfachen Tipps bekommst du schnell wieder zarte und geschützte Lippen.

Die Pflege der Lippen sollte nicht unterschätzt werden. Kaltes Wetter bis hin zu Stress können die Lippen reizen. Mit diesen einfachen Tipps bekommst du schnell wieder zarte und geschützte Lippen.

  • Trink viel Wasser, damit dein Körper und besonders deine Lippen genügend Feuchtigkeit haben.
  • Versuch dir die Gewohnheit deine Lippen zu lecken, abzugewöhnen, da der Speichel sie nur noch mehr austrocknet.
  • Über Nacht kannst du großzügig mit deiner Lippenpflege sein, und sie ruhig auch, neben den Lippen, um die Lippen herum auftragen.
  • Guter Tipp: Verwende unter Lippenstift und Lipgloss, stets einen Balsam. Dies schützt deine Lippen.

Tipp 1:

  • Zahnbürste
  • Wasser
  • Handtuch
  • Lippenbalsam

Tipp 2:

  • Honig
  • evtl. Küchenpapier
  • Lippenbalsam

Tipp 3:

  • 1 TL Quark
  • 1 Messerspritze Butter
  • 1 TL Zucker
  • 1 TL Honig (bei bereits sehr rauen Lippen, gerne mehr)
  • 1/2 TL gemahlene Mandeln
  • 4 Tropfen Olivenöl
  • Handrührgerät
  • Löffel

Tipp 1:

  1. Du musst deine Lippen zunächst von ,,toter Haut'' befreien. Dies machst du, indem du morgens nach dem Zähneputzen mit deiner angefeuchteten Zahnbürste über deine Lippen gehst und diese massierst. Dies führt auch zu einer besseren Durchblutung.
  2. Danach tupfst du sie mit einem sauberen Handtuch leicht trocken und trägst einen Lippenbalsam auf.

Tipp 2:

  1. Wunderschön samtig weiche Lippen über Nacht oder auch zwischendurch bekommst du mit Honig. Es spielt keine Rolle welchen du verwendest. Du solltest eine kleine Menge des Honigs auf den kleinen Finger geben und damit deine Lippen einreiben.
  2. Den Honig solltest du nicht ablecken. Wenn er dich stört und nach einer Weile noch nicht ganz eingezogen ist, kannst du den Rest mit Küchenpapier entfernen.
  3. Danach wie gewohnt einen Lippenbalsam verwenden.

Tipp 3:

  1. Verwendung einer Lippenmaske. Damit deine Lippen nicht spröde werden, weich bleiben und geschützt sind, machst du dir schnell eine Maske, welche du am Tag für 20 Minuten, am besten im Liegen, einwirken lassen solltest.
  2. Gib in einen Becher den Quark, die Butter und den Zucker und vermische alles gut (damit es schön cremig wird, verwendest du am besten ein Handrührgerät).
  3. Wenn die Konsistenz schön cremig ist, gibst du den Honig sowie die Mandeln hinzu und verrührst alles nochmal gut durch.
  4. Zum Schluss muss noch das Öl hinein, rühr es mit einem Löffel um und gib es auf deine Lippen sowie auf den Bereich um deine Lippen.
  5. Da es ein wenig verlaufen könnte, solltest du Handtücher bereitlegen, dich hinlegen und nach Möglichkeit nicht bewegen, bis die 20 Minuten um sind.
  6. Danach nimmst du die Maske mit Küchenpapier ab und verwendest extra viel Lippenbalsam.

Kommentare