Foto: Shutterstock.com

DIY - Lippenbalsam selber machen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:05
'Do it yourself' für deine Lippen!

Egal zu welcher Jahreszeit, die Lippen sind ein sehr empfindlicher Teil des Gesichts und benötigen somit besonders viel Pflege. Um sie stets mit Feuchtigkeit zu versorgen, hilft ein Lippenbalsam, welchen man öfters über den Tag verteilt aufträgt. Neben den Lippenbalsams in Geschäften, kann man so einen auch ganz einfach nach seinen eigenen Wünschen und Vorstellungen herstellen.

  • In Apotheken oder Parfümerien gibt es spezielle kleine Döschen mit Schraubdeckel, in welchen du deinen Lippenbalsam gut aufbewahren kannst.
  • Gib nicht zu viele Tropfen des ätherischen Öls hinzu, da es dann zu stark wird.

  • Vitamin E Tropfen
  • Ungebleichtes Bienenwachs (kleine gelbe Kügelchen)
  • Behälter zum Aufbewahren des Balsams
  • Honig
  • Walnussöl
  • Mineralische Pigmente zur Färbung
  • Ätherische Öle für den Geruch/Geschmack
  • Wasser

  1. Füll eine große Schüssel bis zur Hälfte mit heißem Wasser.
  2. In eine kleinere Schüssel oder eine Tasse gibst du 1 TL der Bienenwachs-Kugeln.
  3. Stell die kleine Schüssel oder die Tasse in das kochende Wasser und unter leichtem Rühren, bringst du so das Wachs zum Schmelzen.
  4. Sobald es geschmolzen ist, gibst du 4 Tropfen des Vitamin E, 3 TL vom Walnussöl, 1/2 TL Pigmente und 1 Tropfen des ätherischen Öls hinzu.
  5. Danach holst du das kleinere Gefäß aus dem Wasser und verrührst noch mal alle Zutaten gründlich, bis eine farbliche cremige Konsistenz entstanden ist.
  6. Nun füllst du diese in deinen Behälter zur Aufbewahrung des Lippenbalsams und lässt den Balsam erhärten.
  7. Schneller geht's in dem Kühlschrank.

Kommentare