Foto: Shutterstock.com

Frühjahrs - Nagellacktrends? - Das sind sie

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:23
Der Nagellack im Frühjahr bringt Abwechslung durch metallische Effekte und viele Farben.

Neben vielen bunten Farben, wird es im Frühjar nicht nur knallig auf den Nägeln, denn auch die normale French-Maniküre liegt wieder im Trend. Das hat den Vorteil, dass so gut wie alle Farben und Techniken erlaubt sind, solange man beim Lackieren auf dunkle Farbtöne verzichtet.

Die Nagellack Trends im Frühjahr

Es wird bunt auf den Fingernägeln

  • Wenn Sie auch bunte Lacke bevorzugen, dann wird das Frühjahr Ihnen viele Möglichkeiten bringen. Angesagt sind nicht nur viele Farben, sondern erlaubt ist diesmal alles, was gefällt. Verzichten sollten Sie aber auf dunkle Farben, denn im Frühling strahlen die Nägel.
  • Dabei sind viele Farben aktuell geblieben, einige sind neu hinzugekommen, andere sollten dieses Frühjahr besser nicht benutz werden. Dennoch haben Sie ein große Auswahl, die von tiefrot lackierten Fingernägeln, über ein natürliches French, bis hin zu eisblauen Nägeln reicht.

 

Trends und besondere Lacke

  • Zu den aktuellen Trends gehören im Frühjahr Nagellacke, die einen metallischen Effekt haben. Dabei darf es auf den Nägeln glitzern und funkeln, und das in verschiedenen Tönen. Silber und Gold, aber auch andere Farben, die einen metallischen Look haben, stehen hoch im Trend.
  • Auch Nagellacke, die einen besonderen Effekt haben, sollten bei Ihnen nicht fehlen. Dazu gehören spezielle Graffitilacke, aber auch solche, die bei Wärme oder Kälte die Farbe ändern. 
  • Zudem werden neben dem einfachen Lackieren auch mehrere Farben verwendet, wodurch das Ganze noch etwas bunter wird. Dabei lassen sich helle mit dunklen Tönen, aber auch Pastellfarben mit einer French-Maniküre kombinieren.

 

Aktuelle Nagellackfarben für das Frühjahr

  • Neue Trendfarben sind neben Koralle, ein knalliges Gelb, Türkis und Orange. Neben den knalligen Farbtönen sind aber ebenso leichte Töne und Pastellfarben wieder modern. 
  • Auch die natürlichen Farben, wie ein helles Rosé oder die schlichte Maniküre im Frenchlook lassen die Nagel erstrahlen. Wenn Sie es gerne beim schlichten Nagellack belassen möchten, dann können Sie sich für die French-Maniküre entscheiden, und die Nägel danach mit ein paar schmückenden Accessoires aufpeppen.

 

Filigrane Muster und Strass

  • Nutzen Sie kleine Schmucksteinchen, Strasssteine und Glitzerpuder, um die lackierten Fingernägel zusätzlich in Szene zu setzen. Diese können Sie auf bunt lackierten Nägeln verwenden, aber auch dann, wenn Sie sich für den natürlichen Frenchlook entschieden haben.
  • Wenn Sie die Nägel mit zwei verschiedenen Farben lackieren, dann nutzen Sie die kleinen Steinchen als feinen Übergang zwischen den Farben, oder setzen Sie nur einen Blickfang, indem Sie ein Strasssteinchen auf einen tiefrot lackierten Fingernagel kleben.
  • Der glitzernde Effekt ist ebenso angesagt, wie der metallische Look, den Sie so auf ganz unterschiedliche Weise mit einfachen Mitteln erreichen können.

Kommentare