Foto: Shutterstock.com

Gerader Pony - Stylingtipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:21
Frisuren mit Pony sind voll im Trend - so klappt das auch bei Ihnen

Ponyfrisuren sind zum einen sehr interessant und sehr schön dazu. Doch man darf nicht vergessen, dass eine Frisur mit Pony Pflege- und Styling intensiv ist. Durch einen geraden Pony können sie Ihren Look verändern und zudem ist es durch den Pony so, dass auch Ihr Gesicht komplett anders zur Geltung kommt. 

Grundsätzliches zu Frisuren mit Pony 

  • eine Frisur mit Pony kann eine komplette Typenveränderung bewirken. 
  • Zudem müssen Sie wissen, dass es unumgänglich wird, dass sie öfters zum Frisör müssen, als wenn Sie eine Frisur ohne Pony haben. Denn ein Pony erfordert immer einen exakten Schnitt. 
  • Aber hier könnten sie Glück haben, denn viele Salons bieten es an, den Pony kostenlos nachzuschneiden. 

 

  • Glätteisen,
  • Föhn,
  • Stylingschaum,
  • Rundbürste,
  • Haarspray

Stylingtipps

Der gerade Pony und das Styling 

  1. Sie müssen wissen, dass der Pony täglich gestylt werden muss, denn nur so ist sichergestellt, dass die Frisur auch makellos sitzt. 
  2. Nach dem Waschen der Haare, geht es nun also ans stylen und dafür massieren Sie Styling Schaum in das Haar. 
  3. Dann beginnen Sie Ihre Haare wie gewohnt zu stylen. 
  4. Nehmen Sie nun eine Rundbürste zur Hand und ziehen Sie damit die Stirnhaare nach unten in Richtung Stirn und föhnen Sie diese Partie Strähne für Strähne trocken. Die Bürste wird so angesetzt, dass am Haaransatz liegt und mit einer Drehung Richtung Gesicht ausgedreht wird. 
  5. Nur mit diesem Vorgang erreichen Sie einen gleichmäßigen Fall des Ponys und zudem bekommt der Pony dadurch auch ein schönes Volumen. 
  6. Fixieren Sie nun den Pony mit Haarspray und zwar von Ansatz her. 
  7. Wer Naturlocken hat, der sollte seinen Pony mit einem Glätteisen bearbeiten, denn nur so kann der gerade Pony bei Naturwellen richtig sitzen. 
  8. Wenn sie dem Pony nun noch etwas Gutes gönnen möchten, dann sollten Sie ein Spitzenfluid einarbeiten. 

 

 

Kommentare