Foto: Shutterstock.com

Gibt es Hausmittel gegen trockene, rissige Lippen?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:54
Ein erfolgreiches Hausrezept gegen trockene, spröde Lippen.

Trockene Lippen kennt jeder, vor allem in der kalten Jahreszeit machen sie uns zu schaffen. Das Auftragen eines Lippenbalsams hilft meist nur wenige Stunden und ascnhließend schmerzen die angegriffenen Lippen erneut. Ein erfolgreiches Hausmittel dagegen wirkt wahre Wunder: Honig

  • Grund für die tolle Wirkung des Honigs auf trockene Lippen,ist, dass er viele wertvolle Inhaltsstoffe enthält. Dadurch heilen kleine Risse besser und die Lippen werden vor dem Austrocknen bewahrt.
  • Du solltest den aufgetragenen Honig nicht ablecken, ansonsten trocknen die Lippen erneut aus und werden rissig!
  • Am besten du trägst den Honig direkt nach dem Duschen oder Baden auf, dann sind deine Poren weiter geöffnet und besoners aufnahmefähig.

Alles was du für wunderschöne, zarte und weiche Lippen benötigst ist:

  • etwas Honig
  • und evtl. etwas Speisequark

  1. Zuerst mischt du den Speisequark mit dem Honig, so dass eine zähe Masse entsteht.
  2. Nun trägst du die Mischung auf deine spröden Lippen auf.
  3. Das Ganze lässt du nun 10 bis 15 Minuten einwirken.
  4. Jetzt wischt du die Honig-Quark-Mischung von deinen Lippen ab.
  5. Die Prozedur wiederholst du etwa ein- bis zweimal täglich. Dadurch stellst du ein tolles Ergebnis sicher!
  6. Möchtest du keinen Quark verwenden, so trägst du den puren Honig auf. Dann beträgt die Einwikrzeit allerdings nicht mehr als 3 bis 4 Minuten.

Kommentare