Foto: Shutterstock.com

Glänzendes Haar? - So wird's gemacht

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:56
Dein Haar ist stumpf, trocken und spröde? Hier ein Paar wertvolle Tipps.

Dein Haar ist stumpf, trocken und spröde, und du möchtest glänzendes und gesund aussehendes Haar haben? Dann werden dir diese Tipps und Tricks dabei helfen.

  • Deine Haare brauchen eine Weile, bis sie gesund sind und glänzen. Der Unterschied wird nicht über Nacht zu sehen sein.

  • Nahrungsmittel, welche reich an Proteinen und Omega 3 Fettsäuren sind.
  • Spülung
  • Kur
  • Holzkamm

          Über Nacht-Kur:

  • 4 TL Haarspülung
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • 1 zermatschte Erdbeere

  1. Achte auf deine Ernährung. Für glänzendes und gesundes Haar solltest du vermehrt Nahrungsmittel zu dir nehmen, welche reich an Proteinen und Omega 3 Fettsäuren sind (z.B. Lachs, Milch und Avocado). Die Veränderung an deinem Haar wird sich nach einigen Wochen zeigen.
  2. Bei der Wahl der Spülung solltest du darauf achten, dass sie für dein Haar gemacht ist. Z.b. Trockenes, oder feines Haar. Auch solltest du die Spülung, nachdem du sie in deinem Haar verteilt hast, 1-2 Minuten einwirken lassen, bevor du sie auswäschst.
  3. Haarkur. Neben der Spülung ist eine Kur 2-mal in der Woche das A und O für glänzendes Haar. Du kannst dir eine Haarkur kaufen, oder sie ganz einfach selber machen. Siehe hier.
  4. Versuch deine Haare mit eher kühlerem Wasser zu waschen, als mit zu warmem, da die Wärme das natürliche Fett der Kopfhaut zerstört und deine Haare austrocknet.
  5. Bring die Härte deines Wassers in Erfahrung. Um glänzendes Haar zu erlangen, sollte das Wasser nach Möglichkeit weich sein.
  6. Nach dem Waschen solltest du keines Falls deine Haare mit einer Bürste durchkämmen. Benutz lieber einen groben Kamm. Auch sollte dieser Kamm nach Möglichkeit eher aus Holz und nicht aus Plastik bestehen, weil dies die Haarstruktur schädigen kann.
  7. Eine gute Kur, welche du über Nacht einwirken lassen kannst: Vermisch die Haarspülung mit dem Olivenöl, dem Honig sowie der zermatschten Erdbeere. Diese Mixtur verteilst du in deinem trockenen Haar, setzt eine Haube darüber und lässt es über Nacht einwirken (zum Schutz evtl. ein Handtuch aufs Kopfkissen legen).

Kommentare