Foto: Shutterstock.com

Haare schneller wachsen lassen? - So funktioniert's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:01
Man kann einiges tun um das Haarwachstum zu unterstützen und beschleunigen.

Ob durch einen Unfall oder wegen einer falschen Entscheidung beim Frisör – jede Frau war schon einmal in der Situation, dass sie sich wünschte, dass ihre Haare auf Befehl wieder lang wären. Doch obwohl es natürlich immer noch lange, lange – in so einem Moment zu lange – Zeit dauert, können Sie einiges tun, um das Haarwachstum zu unterstützen und beschleunigen. Bestenfalls sind so 2-3 Zentimeter Wachstum möglich.

Mit Massagen zur Traummähne

  1. Wenn die Kopfhaut gut durchblutet ist, werden die Nährstoffe besser zu den Haaren transportiert, was sie besser wachsen lässt.
  2. Die Durchblutung der Kopfhaut kann durch Massagen angeregt werden.
  3. Dazu mit alle Fingern ins Haar greifen und leicht daran ziehen, bis man eine Anspannung spürt. Es darf nicht wehtun!
  4. Eine andere Variante ist das punktuelle Klopfen auf die Kopfhaut mit einem Finger.


Regelmäßig zum Frisör!

  1. Auch wenn das Vertrauen zum Frisör vielleicht erschüttert ist – um das Haar gesund zu halten, muss es regelmäßig geschnitten werden!
  2. Für Längenwachstum den Frisör nur die Spitzen kürzen lassen.
  3. Auch ein spezieller Splissschnitt trägt zu gesundem Haar bei.
  4. Wer daran glaubt, der kann seinen Haarschnitt auch nach den Mondphasen ausrichten. Wer sein Haar schneiden lässt, wenn der zunehmende Mond im Zeichen des Löwen steht, soll damit das Haarwachstum unterstützen.


Mit Ernährung zu Rapunzel werden

  1. Auch das Haar braucht Vitamine. Wer es wachsen lassen will, sollte also auf eine gesunde, vitamin- und mineralstoffreiche Ernährung achten.
  2. Spezielle Nahrungsergänzungsmittel wie Biotin oder Kieselerde lassen die Haare zudem schneller wachsen.
  3. Sie sind in Drogeriemärkten in Kapselform erhaltbar.
  4. Die Nahrungsergänzungsmittel schaffen übrigens auch schnell wachsende, stabile Nägel.


Spezielle Pflege für tolles Haar

  1. Viel Licht ist gut für das Haar und regt das Wachstum an.
  2. Es gibt inzwischen auch spezielle Pflegeserien für schnelleres Haarwachstum in jeder Drogerie.
  3. Vermeiden Sie Stress! Das tut Ihnen und Ihrem Haar gut.
  4. Erst die Haare nach dem Waschen kämmen, wenn sie trocken sind. Achten Sie auch auf hochwertige Kämme und Bürsten.
  5. Zu große Hitze durch Föhnen, Glätten oder Lockenstäbe sollte vermieden werden.

Kommentare