Foto: Shutterstock.com

Hausmittel für volle Wimpern? - Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:20
Wer träumt nicht von dem perfekten Augenaufschlag, von langen und kräftigen Wimpern...

Wer träumt nicht von dem perfekten Augenaufschlag, von langen und kräftigen Wimpern und das ganz ohne Mascara? Mit diesen Hausmitteln werden die Wimpern voller und gesünder und das ohne viel Arbeit.

  • Damit die Wimpern nicht zu lange gereizt werden und oder sogar ausfallen, müssen die Augen vor dem Schlafen unbedingt abgeschminkt werden.
  • Öfters mal einfach keine Wimperntuche auftragen, damit sich die Wimpern erholen können.

  • Rizinusöl
  • Vaseline (reine ohne Zusätze)
  • Mascarabürste
  • Olivenöl
  • Wattepads
  • Kakaobutter (In Apotheken oder Ökoläden zu finden)
  • Gurke

Tipps und Tricks

Rizinusöl

  1. Eine kleine Menge des Öls auf ein sauberes Mascarabürsten auftragen.
  2. Das Öl dann damit vorsichtig auf die oberen und unteren Wimpern auftragen.
  3. Wichtig ist, dass es auf keinen Fall zu viel ist und tropft, da das Öl im Auge brennen kann.
  4. Das Öl über Nacht einwirken lassen oder mindestens 5 Stunden und danach mit einem trockenen und sauberen Tuch vorsichtig von den Wimpern abnehmen.
  5. Regelmäßig jeden Tag auftragen und bereits nach 1 Woche sind Resultate zu verzeichnen.

Vaseline

  1. Einfach eine kleine Menge mit dem Finger entnehmen, zwischen Zeigefinger und Daumen verreiben und damit vorsichtig die Augenbrauen einreiben.
  2. Die Wimpern werden dadurch nicht nur voller, da es auch das Wachstum fördert und die einzelnen Härchen dicker macht, zudem werden die Wimpern auch sichtbar gesunder und weicher.

Olivenöl

  1. Etwas Olivenöl zunächst auf ein Wattepad (die weichere Seite) geben.
  2. Dann die Augen schließen und im Bereich der Wimpern vorsichtig das Öl auf diese auftragen.
  3. Keinesfalls zu viel Öl benutzen, damit es nicht in die Augen kommt und Reizungen auslöst.
  4. Das ganze 3-4 Mal in der Woche anwenden und die Wimpern werden zunehmend voller und vor allem kräftiger.

Kakaobutter

  1. Einfach eine kleine Menge auf dem Zeigefinger verteilen.
  2. Dann die Augen schließen und den Bereich der Wimpern mit kreisenden Bewegungen massieren.
  3. 2-mal täglich anwenden und die Wimpern zeigen bereits nach kurzer Zeit Resultate.

Gurke

  1. Man schneidet die Gurke einfach in dünne Scheiben.
  2. Diese werden dann auf die geschlossenen Augen gelegt.
  3. Um die Wirkung zu verstärken, kann man noch eine heiße Kompresse (Handtuch mit kochendem Wasser übergießen, leicht erkühlen lassen und auswringen) darüber legen.

Kommentare