Foto: Shutterstock.com

Hautcreme - Welche Inhaltsstoffe für welchen Hauttyp?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 13:47
Der Hauttyp ist individuell unterschiedlich und kann entweder trocken, unrein oder normal sein.
Wird dies beachtet, gibt es für jeden Typ die optimale Hautcreme. Neben einer Grundlagen-Creme empfehlen sich verschiedene Inhaltsstoffe.

  1. Sollte es sich um normale Haut handeln, muss nur der Feuchtigkeitsgehalt in Balance gehalten werden. 
  2. Dies richtet sich nach der beruflichen oder familiären Belastung. 
  3. Denn Stress wirkt sich bekanntlich auf das Hautbild aus. 
  4. Verwendung finden bei normaler Haut Glycerin, Sorbitol und Hyaluronsäure. 
  5. Sie schützen die Haut vor dem Austrocknen und spenden Feuchtigkeit. 
  6. Geeignet sind also leichte Öl-in-Wasser-Emulsionen oder Hydrogele. 

 

  1. Fettige Haut erfordert natürlich sehr viel mehr Aufmerksamkeit und Pflege. 
  2. Sie bedarf einer gründlichen Reinigung, wobei ein mildes Reinigungsmittel zum Einsatz kommen sollte. 
  3. Anschließend empfiehlt sich die Verwendung eines alkoholhaltigen Gesichtswassers. 
  4. Eine zusätzliche Versorgung mit Lipiden ist nicht nötig. 
  5. Es sollten also nur fettarme Feuchtigkeitscremes zur Anwendung kommen. 
  6. Im Fall von unreiner Haut empfehlen sich Öl-in-Wasser-Pflegeprodukte.

 

  1. Bei trockener Haut ist besonders reichhaltige Pflege nötig, da der Mangel an Feuchtigkeit ausgeglichen werden muss. 
  2. In schweren Fällen führt trockene Haut sogar zu Juckreiz und rissiger Haut. 
  3. Inhaltsstoffe wie Urea, verschiedene natürliche Öle, Vitamin E, Vitamin B5 und Panthenol eignen sich, um dem Spannungsgefühl ein Ende zu machen. 
  4. Öle können beispielsweise Macadamiaöl oder Traubenkernöl sein.

Kommentare