Foto: Shutterstock.com

MakeUp - Trends Herbst 2012?

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:06
Das sind die Make-up Trends im Herbst 2012.

Auch wenn der Herbst für sein kühles, nass-kaltes Wetter bekannt ist, ist das Make-up im Herbst 2012 alles andere als trüb oder dunkel, sondern eher grell und auffallend. Hier die Trends für das Make-up im Herbst 2012. Probier's jetzt gleich aus.

  • Insgesamt ist das Make-up im Herbst 2012 sehr stark und intensiv.
  • Vor allem Farbe spielt eine wichtige Rolle.

  • Eyeliner
  • Puder
  • Selbstbräuner
  • Lidschatten
  • Lippenstift
  • Lipgloss

Das Gesicht

  1. Ganz wichtig im kommenden Herbst ist Farbe.
  2. Blasse Haut wird ungern gesehen und so müssen manche auf einen Bräuner oder dunkles Puder zurückgreifen.
  3. Rouge. Dieser sollte kräftig genug sein, um dem Gesicht etwas Farbe zu verleihen.

 

Die Augen

  1. Eyeliner. Im Herbst 2012 ist die Nutzung von Eyeliner ein Muss.
  2. Egal ob Katzenaugen-Lidstrich oder der Schwalbenschwanz-Lidstrich, Hauptsache auffällig und geschwungen.
  3. Die Farbe sollte dabei ebenfalls auffällig sein, so z.B. in Hellblau oder einem grellen rot.
  4. Lidschatten. Schön ist hier ein Spiel aus Gegensätzen wie Gold und schwarz oder Lila und Grau.
  5. Dabei das Lid selbst in einem dunkleren Ton schminken und die Farbe unterm Auge heller werden lassen.
  6. Auch Glitzer oder glänzende Farben sind gern gesehen.
  7. Augenbrauen. Dicker und buschiger sind die Trens für den Herbst 2012.
  8. Dünne Augenbrauen sollten deshalb etwas dicker geschminkt werden.
  9. Dadurch wirkt der Look für natürlicher.
  10. Wimperntusche. Damit darf kommenden Herbst gespart werden.

 

Der Mund

  1. Rot. Die Farbe des Herbstes 2012 ist eindeutig Rot.
  2. Egal ob heller, Richtung Orange oder dunkler, Weinrot bis Lila, die Lippen müssen herausstechen.
  3. Zudem sollte ein zusätzlicher Gloss keinesfalls fehlen.
  4. Farblos. Wer die Lippen lieber frei von Farbe haben möchte, muss dann bei den Augen doppelt glänzen.

Kommentare