Foto: Shutterstock.com

Peel-Off Gesichtsmasken selber machen? - So geht's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:14
Es ist nicht notwendig immer teure Kosmetikprodukte zu kaufen

Es ist nicht notwendig immer teure Kosmetikprodukte zu kaufen, viele Schönheitsartikel lassen sich einfach selbst herstellen. Schon Kleopatra wusste, wie wichtig Schönheitspflege ist, deswegen galt sie als größte Meisterin der Kosmetik und Schönheitspflege. Viele Rezepte wurden aus ihrer Zeit übernommen und stammen aus dem Orient. Sogar Make-Up kann man selbst machen. Hier einige Tipps für tolle, selbstgemachte Gesichtspeelings:

Peel-Off Gesichtsmasken selber machen

Tolle Gesichtspeelings:

  • Mandelpeeling: Machen Sie eine Paste aus Zitronensaft, Honig, etwas Tumeric-Pulver und geriebenen Mandeln; lassen Sie die Maske etwa 30 Minuten einwirken, bevor Sie sie abwaschen
  • Gesichtsreinigung indisch: Mischen Sie in gleichen Teilen 5 ml Milch und Wasser mit 1 EL Kichererbsenmehl; die Maske muss nicht einwirken, sondern waschen Sie ihr Gesicht täglich mit der Mischung, das Ergebnis wird sie nach wenigen Tagen schon überraschen
  • Eine Maske, die peelt und besonders gut bei Akne ist: Mischen Sie etwa 250g geraffelte Gurke mit etwas Kurkuma und 1 Teelöffel Kichererbsenmehr und lassen Sie 30 Minuten einwirken
  • Oliven-Zitronen-Peeling: Reiben Sie ihr Gesicht zuerst mit Olivenöl ein, danach mit warmen Wasser und Zitronensaft, lassen Sie das ganze etwas einwirken, bevor Sie es nochmals auf der Haut verreiben, um abgestorbene Hautzellen zu enfernen
  • Avokado-Peel-Off-Maske: Erwärmen Sie etwas gehärtetes Avocadoöl und tragen Sie es auf dem feuchten Gesicht auf, dann rubbeln Sie das Gesicht etwa eine halbe Minute lang mit Rohrzucker ab 

Kommentare