Foto: Shutterstock.com

Pickelchen am Körper bekämpfen? - So wird die Haut wieder zart

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:17
Pickel sind nie eine schöne Sache und die Ursachen können ganz unterschiedlich sein.
Egal ob Ernährung, Allergien oder Hygiene, viele Faktoren tragen dazu bei, dass Pickel entstehen. Wie du diese wieder loswerden kannst, erfährst du hier.

  • Versuch mit deinen Händen den Tag über nicht zu oft dein Gesicht oder deinen Körper zu berühren, wenn diese nicht gewaschen sind, da so schnell Schmutz und Bakterien übertragen werden können.
  • Besonders bei Pickeln im Gesicht solltest du nach Möglichkeit die Haare immer aus dem Gesicht halten, damit dieses frei von jeglicher Verschmutzung bleibt.
  • Kleidung sollte regelmäßig gewaschen werden und am besten mit Hautfreundlichen Waschpulver.
  • Pickel sollten niemals ausgedrückt werden, da sie sich dadurch nur entzünden können.
  • Lass einen Allergietest machen, da die Pickelchen auch Grund einer Unverträglichkeit sein können.
  • Alkohol sowie Zigaretten tragen ebenfalls zu einem negatives Hautbild bei.
  • Sollten die Pickelchen auch nach längerer Zeit nicht verschwinden, ist es nötig zum Arzt zu gehen, da dieser einem gegebenenfalls stärkere Mittel verschreiben kann.

Pickelchen am Körper bekämpfen

Richtige Hygiene

  • Ein ganz wichtiger und wesentlicher Faktor ist die ausreichende Hygiene.
  • Du solltest dich täglich waschen und auch die Kleidung wechseln.

Gesunde Ernährung

  • Pickel sind oft ein Grund von falscher oder unzureichender Ernährung.
  • Wichtig ist es den Tag über verteilt genügend Obst und Gemüse zu essen und grundsätzlich auf zu fettige Sachen zu verzichten.

Abgestimmte Pflege

  • Ganz wichtig ist es, Gesicht und Körper zu reinigen und zu pflegen.
  • In einer Apotheke oder bei einem Kosmetiker solltest du einen Hauttyp-Test machen und dir dann darauf abgestimmte Pflegeprodukte kaufen.
  • Wichtig ist es auch 1-mal in der Woche ein Peeling anzuwenden (kann man auch aus Salz und Honig selbst herstellen).
  • Dieses hilft dabei, abgestorbene Hautzellen zu entfernen und die die Haut zu reinigen.
  • Besonders im Winter sollte die Haut immer eingecremt werden, da trockene Haut schnell reißen und sich entzünden kann.

Kommentare