Foto: Shutterstock.com

Sauna Set zusammenstellen – Produktempfehlungen

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:32
Wer das Glück hat, eine Heimsauna sein Eigen zu nennen, muss sich nur noch ein Sauna Set zusammenstellen, und schon kann es losgehen.

Saunieren ist sehr beliebt. Saunafans saunieren das ganze Jahr über. In der kalten Jahreszeit kommen aber noch einige Saunabegeisterte hinzu. Die wohlige Wärme, während es draußen stürmt und schneit, und die Entspannung hinterher, sprechen für sich. Wer das Glück hat, eine Heimsauna sein Eigen zu nennen, muss sich nur noch ein Sauna Set zusammenstellen, und schon kann es losgehen.

Factbox

  • Wer regelmäßig sauniert, fühlt sich nicht nur gut erholt, sondern tut auch noch etwas für seine Gesundheit.

Auswirkungen auf die Gesundheit:

  • Das Immunsystem wird gestärkt. Durch die erhöhte Körpertemperatur während des Saunierens werden Krankheitserreger zerstört. Erkältungskrankheiten haben somit kaum noch eine Chance.
  • Kreislauf, Stoffwechsel und die Atmung werden angeregt.
  • Der Blutdruck wird gesenkt.
  • Die Haut wird besser durchblutet. Durch das Schwitzen reinigt sich der Körper über die Haut.

Folgende Bestandteile sollten auf jeden Fall dabei sein

  • Ein Aufgusskübel – Der klassische Aufgusskübel besteht aus Holz mit Kunststoffeinsatz und zwei Metallringen. In der Regel fasst er 5 Liter Wasser.
  • Eine Aufgusskelle – Passend zum Kübel. Mit ihr wird das Wasser über die erhitzten Saunasteine gegossen. Dies erhöht die Luftfeuchtigkeit und Wasserdampf entsteht.
  • Aufgusskonzentrat – Hierbei handelt es sich um ätherische Öle, die dem Wasser zugegeben werden, um einen angenehmen Dufteffekt zu erzeugen. Beliebte Düfte sind beispielsweise Eukalyptus, Birke, Rosmarin, Orange, Zitrone oder Minze. Diese Düfte wirken belebend und erfrischend.
  • Ein Klimamesser – Er besteht aus Kunststoff und vereint Thermometer (gibt die Temperatur an) und Hygrometer (gibt die Luftfeuchtigkeit an) in einem Gerät.
  • Eine Sanduhr – Sie hat eine 5 Minuten-Teilung und eine Laufzeit von 15 Minuten. Es ist wichtig auf sie zu achten, da 15 Minuten Schwitzen nicht überschritten werden sollten. Empfohlen sind 8 bis 12 Minuten.

.

Seine Sauna Set Zusammenstellung kann man noch beliebig erweitern. Erwähnenswert wären hier noch:

  • Eine Lendenstütze – Sie ist aus Holz gefertigt und ist der Rückenform angepasst. Hierdurch bekommt man eine gute Körperhaltung und der Rücken wird dadurch entlastet.
  • Ein Saunatauchbecken – Auch dieses besteht aus Holz und dient den besonders Abgehärteten zur Abkühlung nach der Schwitzphase.
  • Eine Sauna-Peeling-Creme – Für die spezielle Hautpflege zwischen den Saunagängen.

 

Wer nicht selbst ein Sauna Set zusammenstellen möchte, kann auch fertige Sets im Handel oder im Internet beziehen. Die Kosten schwanken zwischen 25,00 bis 80,00 Euro.

Kommentare