Foto: Shutterstock.com

Schminken wie ein Teufel? - So klappt's

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:15
Neben einem Kostüm gehört bei einer Teufelsverkleidung auch unbedingt das richtige Make-up...

Neben einem Kostüm gehört bei einer Teufelsverkleidung auch unbedingt das richtige Make-up dazu. Mittlerweile gibt es Dutzende Varianten, von sexy bis hin zu schrecklich. Hier ist eine Anleitung, wie du dich zu einem richtig bösartig aussehenden Teufel schminken kannst.

  • Rote Karnevalsfarbe
  • Schwarze Karnevalsfarbe
  • Schwarzer Kajal
  • Schwämmchen

Für die Teufelshörner

  • 2 leere Klopapierrollen
  • Schere
  • Klebestreifen
  • Kleister
  • Taschentücher
  • Wimpernkleber
  • Silikon (für das Gesicht)
  • Pinsel
  • Nagelfeile

So funktioniert´s

Grund-Make-up

  1. Zunächst nimmst nun mit dem Schwämmchen eine große Menge der roten Schminke und verteilst diese gleichmäßig im gesamten Gesicht, auf dem Hals, auf den Ohren und unbedingt um die Augen herum sowie auf dem Lid.

  2. Danach nimmst du mit dem selben Schwamm etwas von der schwarzen Schminke.

  3. Saug deine Wangen ein und zieh genau in der Höhle an den Backen jeweils einen schwarzen Strich mit dem Schwamm.

  4. Mit dem Kajal bemalst du unter deinen Augen einen breiten Strich und ziehst darunter noch 2-3 dünne Linien.

  5. Danach zeichnest du deinen Augenbrauen mit dem Kajal nach, aber diese nicht vergrößern nur nitensiver bemalen.

  6. Nun zeichnest du noch oberhalb der Nase zwischen den Augenbrauen 2 Zornfalten.

  7. Zum Schluss kommt noch mit dem Kajal unter deine Unterlippe noch eine 3-Ecks Form, welche mit der Spitze nach unten zeigt.

  8. Zeichne davon zunächst die Umrandung und mal danach das Innere aus.

Hörner basteln

  1. Nimm dir jeweils eine Rolle Klopapier und schneide sie länglich durch, sodass man sie aufklappen kann.

  2. Nun beginnst du an einer Ecke die Rollen so einzurollen, dass eine Eiscreme-Tüte entsteht.

  3. Dann befestigst du es mit Klebestreifen, damit es sich nicht wieder aufrollt.

  4. Nun musst du an der Unterseite so viel wegschneiden, dass die Hörner gerade auf dem Tisch stehen und nicht zu groß sind.

  5. Danach knickst du die Hörner in der Mitte ein wenig, dann wirken sie realistischer.

  6. Nun bereitest du etwas Kleister vor, tauchst die Hörner darin ein und umwickelst diese danach mit Taschentüchern, ca. 2 pro Horn, und lässt alles gut für 1 Stunde trocknen.

  7. Danach malst du die Hörner mit der Karnevalsschminke komplett Schwarz an und lässt die Farbe kurz trocknen.

  8. Nun gibst du auf die unteren Ränder der Hörner genügend Wimpernkleber und klebst sie dir danach auf die Stirn.

  9. Achte dabei, dass die Hörner so festgeklebt werden, dass sie sich nach außen und oben knicken und halt drück sie eine Weile (ca. 1 Minute) fest an die Stirn, damit sie gut kleben.

Make-up-Finish

  1. Nimm nun mit dem Pinsel etwas Silikon auf und verteil eine große Menge davon um die unteren Ränder der Hörner.

  2. Danach nimmst du dir die Nagelfeile und gehst vorsichtig zwischen Silikon und Horn und öffnest das Silikon ein wenig.

  3. Dadurch wirkt es so, als seien die Hörner durch die Stirn geschossen.

  4. Nun nimmst du etwas von der roten und schwarzen Schminke und verteilst diese auf den Silikonrand um diesen zu verstecken.

Kommentare