Foto: Shutterstock.com

Schminkideen für Mädchen - Die besten Tipps

Drucken
Letztes Update am 22.10.2014, 14:29
Häufig wissen junge Mädchen nicht so genau, wie sie sich am besten schminken sollten.
Dabei ist eines ganz klar vorweg zunehmen: Schminken dient der Verschönerung und soll die Vorteile des Gesichts betonen. Unebenheiten können dabei auch geschickt weggeschminkt oder gemildert werden. Zudem sollte Make-up immer möglichst natürlich aussehen. Deshalb muss es auf den jeweiligen Hautton abgestimmt werden und generell zum Typ passen. Schminkideen für Mädchen findest du hier.

Das passende Augen-Make-up finden

Wimperntusche ist dabei ein Muss. Sie zaubert im Handumdrehen einen tollen Augenaufschlag. Dabei stehen viele Farben zur Auswahl:

  • Schwarz, der Klassiker
  • Braun
  • Dunkelblau
  • Bordeaux, ist ebenso dunkel wie Schwarz, nur viel weicher


Lidschatten kann verwendet werden, muss es aber nicht. Junge Mädchen sollten ihn lieber nur am Abend zur Party tragen. Hier kommt jetzt die Augenfarbe ins Spiel:

  • Blaue Augen: Lila, Braun oder Gold
  • Blaugraue Augen: Taupe und Aubergine
  • Türkisfarbene Augen: helle Brauntöne
  • Grüne Augen: Grau- und Rosétöne, Vorsicht Gelb und Grün wirken schnell krank
  • Braune Augen: Blautöne und rauchige Grautöne, am Abend ist Türkis edel jedoch auf Rot besser verzichten

Die Wahl des richtigen Make-ups

Junge Mädchen haben meist eine relativ makellose Haut. Somit kann auf Make-up oder Puder meist auch komplett verzichtet werden. Das einzige Problem junger Mädchen sind oft unschöne Pickel. Diese können, wenn sie vereinzelt auftreten, auch mit einem Abdeckstift kaschiert werden. Nur wer wirklich große Probleme mit vielen Pickeln hat, sollte auf eine deckende Make-up-Schicht setzen.

Aber egal ob Abdeckstift, Puder oder flüssiges Make-up, der Farbton des Produkts sollte immer auf den Hautton abgestimmt werden. Im Idealfall ist der Farbton des Produktes immer einen Ton heller als der, der Haut. Übrigens können junge Mädchen auch gern auf spezielle Highlighter zurückgreifen. Damit können bestimmte Gesichtspartien besonders betont werden. Dafür eignet sich auch Bronzepuder recht gut. So muss auch hier jeder seine speziellen Vorlieben herausfinden. 

Die Lippen nicht vergessen

  • Am Tage eignen sich hier natürliche Farben, wie Nude, Rosa oder Koralle. Abends können die Lippen auch kräftiger in Rot oder Orange leuchten.
  • Auch glitzerndes Lipgloss sieht am Abend bei jungen Mädchen sehr schön aus. Ob man Lipgloss oder Lippenstift wählt bleibt dabei jedem selbst überlassen.
  • Jeder wird hier persönliche Vorlieben entwickeln und sollte erst einmal verschiedene Produkte ausprobieren. Tagsüber sieht aber auch ein getönter Lippenbalsam sehr natürlich aus. Dieser versorgt die Lippen mit Feuchtigkeit und sorgt für dezenten Glanz.
  • Wer es ganz natürlich mag, kann auch farblosen Lippenbalsam verwenden.

Kommentare